Wie man mit Videomarketing starke Markengeschichten erzählt

Videomarketing ist aus vielen Gründen immer beliebter geworden. Die Technologie hat sich weiterentwickelt, die Preise sind gesunken, soziale Plattformen haben sie angenommen und das Publikum erwartet – wenn nicht sogar bevorzugt – sie als Kommunikationsmethode. (Laut einer 2014 Levels Beyond Umfragegaben 40 % der Verbraucher an, dass sie sich lieber ein Markenvideo ansehen würden, als dieselben Informationen zu lesen.)

Für Marken stellen Videos eine fantastische Gelegenheit dar, eine überzeugende Markengeschichte in einem leicht verdaulichen Paket zu erzählen.

spalte-fünf-marke-video-4-3

Warum Videomarketing so effektiv ist

Video ist nicht nur eine vorübergehende Modeerscheinung oder eine neuartige Präsentation; Es ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, durch emotionale Verbindungen Beziehungen zu Ihrem Publikum aufzubauen.

Das liegt daran, dass Video ein Medium ist, auf das wir fest verdrahtet sind. Videos sind nicht nur visuell stimulierend, sondern lösen beim Betrachter auch eine emotionale Reaktion aus – dank des wissenschaftlichen Phänomens der emotionalen Ansteckung. Wenn Ihr Publikum ein Video ansieht oder sich eine Geschichte ansieht, fangen seine Emotionen tatsächlich an, das zu spiegeln, was auf dem Bildschirm zu sehen ist. (Denken Sie an das körperliche Gefühl der Angst, das Sie bekommen, wenn Sie sich einen Gruselfilm ansehen.)

Selbst eine kurze Interaktion mit Ihrem Video kann diese Reaktion auslösen und einen erheblichen Einfluss haben.

Spalte fünf Markenvideo

Eine Anmerkung: Wenn wir „Video“ sagen, sprechen wir eigentlich über die Kraft des bewegten Geschichtenerzählens. Bewegung ist eine eigene Form der Kommunikation, losgelöst von statischen oder interaktiven Inhalten. Technisch gesehen ist Video die Technologie, mit der wir Geschichten durch Bewegung erzählen können. Aber die meisten Leute verwenden „Video“, wenn sie über diese Art des Geschichtenerzählens sprechen.

Die kreativen Vorteile des Videomarketings

Einer der größten Vorteile von Markenvideos besteht darin, dass es kreativere Storytelling-Tools bietet, mit denen man arbeiten kann. Jeder von ihnen kann verwendet werden, um Emotionen hervorzurufen, egal ob Sie eine ernste Geschichte oder eine lustige Erzählung erzählen.

  • Visuals: Aktionen auf dem Bildschirm können Ihre Botschaft verbessern, sei es durch Farbe, Datenvisualisierung, kinetischen Text, Animation oder Live-Action.
  • Audio: Musik, Begleitkommentare und Soundeffekte vermitteln Stimmung und Ton und erhöhen die emotionale Reaktion Ihres Publikums.
  • Kontrolliertes Geschichtenerzählen: Das Tempo und die Art des Geschichtenerzählens werden kontrolliert, was es einfacher macht, eine fokussierte Botschaft zu übermitteln – und es für Ihr Publikum angenehmer macht, sie zu empfangen. Video ist ein passives Erlebnis, sodass Sie einfach auf eine Wiedergabeschaltfläche klicken, sich zurücklehnen und ansehen können. (Andere Medien, wie z. B. interaktive, erfordern ein aktiveres Engagement.)

Der Schlüssel ist natürlich, sicherzustellen, dass Ihr Video eine Geschichte zu erzählen hat.

Storytelling-Anwendungen für Videomarketing

Video kann für viel mehr als traditionelle Werbung verwendet werden. Es hat viele praktische Anwendungen für die Kommunikation innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens, sodass Sie unterschiedliche Botschaften auf unterschiedliche Weise übermitteln können.

Abhängig von Ihren Markenzielen können Sie in Ihrer Inhaltsstrategie mit einem der folgenden Dinge experimentieren:

  • Traditionelle Werbung: Online- oder Fernsehwerbung (national oder regional).
  • Werbevideos: Virale Videos, Fallstudien, Interviews, Testimonials, Produktbewertungen – alles, was Arbeit oder Marke bewirbt. Kann redaktionell oder advertorial sein.
  • Erklärvideos: Einführungen, Übersichten, Prozesse, Tutorials zu Produkten, Dienstleistungen oder Ideen.
  • Kulturmarketing-Videos: Inhalte, um Ihre Marke, Menschen oder Anliegen zu präsentieren.
  • Soziale Videos: Inhalte, um Follower in sozialen Netzwerken anzusprechen – Facebook, Instagram, Snapchat, YouTube usw. Kann Bildungs- oder reine Unterhaltungszwecke sein.

Während Videos Ihnen helfen können, Ihre Marketingziele zu erreichen, ist es auch ein nützliches Kommunikationsinstrument, um Ihr internes Team im Alltag zu unterstützen. Verkaufsunterlagen, Unternehmensinformationen und Präsentationen können einfach in Video umgewandelt werden, um Zeit und Energie zu sparen.

Das beste Format für Ihr Videomarketing

Das von Ihnen gewählte Videoformat hängt von vielen Faktoren ab: Ihrer Geschichte, den verfügbaren Ressourcen, dem Publikum, den Vertriebskanälen usw. Einige Formate eignen sich besser für bestimmte Verwendungszwecke. Überlegen Sie also, welches Ihnen am besten dabei helfen kann, Ihre Ziele zu erreichen.

Live-Action-Video

Wenn die meisten Menschen an Video denken, denken sie an Live-Action: echte Schauspieler und Sets, die eine narrative Geschichte erzählen, die von der Kamera festgehalten wird. Dies ist die beliebteste Art von Videos. Es ist besonders überzeugend, weil Ihr Publikum sich mit den Menschen auf dem Bildschirm identifizieren kann. (Erinnern Sie sich an die emotionale Ansteckung: Wenn Zuschauer sich selbst auf dem Bildschirm „sehen“, fühlen sie sich verbundener.)

Live-Action ermöglicht auch das Geschichtenerzählen in Kurz- und Langform. Sie können einen kurzen Spot oder eine umfassende Markendokumentation in Betracht ziehen. Denken Sie nur daran, dass Live-Action-Videos auch eine Reihe von Produktionselementen erfordern: Drehort, Talent, Crew usw.

Unser Live-Action-Spot „Kind der 90er“ für Microsoft half dabei, den Internet Explorer den Millennials wieder vorzustellen. Weil es bei der Zielgruppe emotional Anklang fand, erhielt es über 49 Millionen Aufrufe.

Bewegungsgrafiken

Bewegte Grafiken umfassen 2D- oder 3D-animierte Grafiken. Sie können auch eine Mischung aus Live-Action und Grafikanimation enthalten. Das Geschichtenerzählen in diesem Format beruht auf Audio- und Bildschirmvisualisierungen. Daher ist die Produktion kontrollierter. (Wenn Sie einige großartige Bewegungsgrafiken sehen möchten, sehen Sie sich diese 100 fantastischen Beispiele an.)

Bewegte Grafiken haben viele Verwendungsmöglichkeiten, aber Erklärvideos werden oft als bewegte Grafiken präsentiert, weil sie es Ihnen ermöglichen, abstrakte Konzepte aufzuschlüsseln, zu zeigen, wie etwas funktioniert, Daten zu präsentieren oder Welten darzustellen, die sonst in Live-Action schwer einzufangen wären.

Erfahren Sie mehr darüber, warum Erklärvideos Ihrer Marke helfen, oder schauen Sie sich unser Erklärvideo zu Erklärvideos an, um eines in Aktion zu sehen.

Immersive Formate

Neue Technologien bringen Video auf die nächste Stufe. Diese erfordern mehr Produktion, spezifische Ausrüstung und technische Fähigkeiten, um sie herzustellen, aber sie werden nur noch beliebter. Einige Marken haben bereits große Erfolge mit:

  • 360-Grad-Video: Diese Technik erweitert die Perspektive des Betrachters und ermöglicht es ihm, eine Panoramaszene aus jedem Blickwinkel zu erkunden.
  • Virtuelle Realität: VR ist eine computergenerierte Simulation einer Umgebung, mit der Zuschauer interagieren können. Es ist ein immersives und zurückhaltendes Geschichtenerzählen, das den Zuschauer auf den Fahrersitz bringt.
  • Augmented Reality: Diese Technologie ermöglicht es dem Betrachter, mit seiner physischen Umgebung zu interagieren.

In unserem 360-Grad-Video erfahren Sie mehr über den Aufbau einer Marke – indem Sie den Weltraum erkunden. Folgen Sie für ein optimales Seherlebnis dem Link unten zu YouTube (stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version haben, wenn Sie mobil sind). Desktop-Betrachter möchten möglicherweise in Chrome mit aktivierter Hardwarebeschleunigungseinstellung anzeigen.

Markenvideo

Stellen Sie Ihre Geschichte immer an die erste Stelle

Wenn Ihre Marke gerne Videos verfolgt, denken Sie daran, dass die effektivsten Videos die Emotionen Ihres Publikums ansprechen, weshalb die Geschichte so wichtig ist. Kombinieren Sie die richtige Geschichte mit dem richtigen Format und Sie haben Markenvideogold.

Wenn Sie bereit sind, sich mit Videos zu beschäftigen, finden Sie die 11 Gründe heraus, warum Sie eine solide Videostrategie benötigen, und sehen Sie sich unsere Tipps zur Auswahl der richtigen Videoagentur an. Wenn Sie Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.