wie das Verfahren zur Beinverlängerung immer beliebter wird / Sudo Null IT News

Dachten Sie, NFTs und intelligente Entsafter wären das Seltsamste, was man sich vorstellen kann? Nun, halt dich am Stuhl fest! Denn die Geeks haben eine neue Unterhaltung. Sie zahlen tonnenweise Geld, um ihre Beine chirurgisch verlängern zu lassen. Das ist kein Scherz: GQ schreibtdass Männer von Google, Amazon und anderen Konzernen sich massenhaft für schmerzhafte Operationen entscheiden, um ihre Körpergröße zu vergrößern.

Solche Operationen kosten zwischen 75.000 und 125.000 US-Dollar und werden von beliebten Kliniken in Las Vegas und Sacramento durchgeführt. Die Beine einer Person werden gebrochen und es werden spezielle Stahlmechanismen eingesetzt, die die Knochen schließlich um bis zu 15 cm verlängern.Die ganze Zeit ist es wünschenswert, sich weniger zu bewegen, daher war Fernarbeit praktisch.

IT-Leute werden vor möglichen Nebenwirkungen gewarnt und dass es lächerlich aussehen kann, weil der Rest des Körpers nicht proportional zunimmt. Tatsächlich wird eine Person wie eine Heuschrecke. Aber sie greifen zu Hunderten an, denn die Stigmatisierung kleiner Männer in der Gesellschaft ist immer noch sehr stark. Warum tust du es nicht für die Schönheit?

Schönheit erfordert Opfer

Bei der Operation werden beide Beine an den Hüften gebrochen und einstellbare Metallstifte in ihre Mitte eingesetzt. Jeder Stift besteht aus Titan, das so flexibel und stark wie Knochen ist. Mittels einer Magnetfernbedienung werden die Pins 90 Tage lang jeden Tag um einen Millimeter ausgefahren. Wenn alles heilt, kann eine Person 8-15 cm größer werden.

Auch nach 8 Monaten ist der Bereich in der Nähe des Femurs noch leicht weich. Der kleinste Sturz kann einen Knochen in zwei Teile spalten. Nach dem Eingriff können Sie mehrere Monate nicht laufen. Solange alles weiterwächst, können die Beine sehr schmerzen, und die Ärzte verschreiben genügend Schmerzmittel, um es erträglich zu machen. Es stimmt, wenn Sie nicht aufpassen, können Sie von diesen Schmerzmitteln abhängig werden …

Aber die Patienten sind immer noch bereit, die Kosten für einen brandneuen Tesla für einen solchen Eingriff zu zahlen, und sie sind sicher, dass es sich lohnt. Sie haben einen Grund, so zu denken. Eine Studie über australische Männer aus dem Jahr 2009 ergab beispielsweise, dass kleine Männer im Durchschnitt weniger Geld verdienen als ihre größeren Altersgenossen (500 US-Dollar weniger pro Zentimeter). Es ist auch weniger wahrscheinlich, dass sie die Karriereleiter erklimmen (die durchschnittliche Größe von CEOs in Fortune-500-Unternehmen beträgt 180 cm).

Und natürlich gibt es weniger romantische Optionen für kleinere Typen. In der Regel wird von ihnen erwartet, dass sie größer sind als ihre Auserwählten. In einer Studie aus dem Jahr 2013 in den Niederlanden waren Frauen in nur 7,5 Prozent der Fälle größer als ihre männlichen Partner. Und was ist dann mit denen zu tun, die in der Höhe “versunken” sind? Brechen Sie einfach Ihre Hüften und stecken Sie Nadeln hinein, natürlich!

Das Verfahren ist sehr beliebt. Eine der Kliniken ist LimbplastX, die von dem indischen „Dr. D.“ geleitet wird. – Im vergangenen Jahr hat es die Zahl der Patienten verdoppelt und jetzt „verlängert“ es 50 Personen pro Monat. Die Zahl solcher Kliniken in Kalifornien ist während der Pandemie stark gewachsen. Jetzt unterziehen sich jedes Jahr Hunderte von Männern in den USA diesem Verfahren.

Große veränderungen


Heuschrecke Mann? Oder ist alles in Ordnung?

Wie die meisten Schönheitsoperationen, die heutzutage darauf abzielen, das persönliche Selbstwertgefühl von Menschen zu stärken, die zu viel Geld haben, wurde die kosmetische Beinverlängerung ursprünglich konzipiert, um Patienten mit echten und manchmal schrecklichen Krankheiten zu helfen. Das Verfahren wurde in den 1950er Jahren von einem sowjetischen Orthopäden entwickelt Gavriil Ilizarovdie mit ihrer Hilfe komplexe Frakturen und Knochendeformationen behandeln wollte, auch solche, die in der Kindheit nicht richtig zusammengewachsen waren.

Der Vorgang ist, gelinde gesagt, verdammt unangenehm. Die Operation wird mit einem mittelalterlichen Gerät namens durchgeführt Ilizarov-Apparat. Sie werden wie ein Gerüst um ein im Bau befindliches Haus um das Bein des Patienten gewickelt – vom Becken bis zum Knie. Dann wird das Bein gebrochen, und viele scharfe Nadeln des Apparats durchbohren die Haut und die Muskeln, bis sie am Knochen befestigt sind, der für die nächsten Monate bestehen bleiben wird. Nach dem Halten der Nadeln werden in Alkohol getränkte Mullservietten an ihre Enden gelegt, die mit Stopfen gegen den Körper gedrückt werden – zur Desinfektion.


Sieht unheimlich aus

Der Mechanismus dreht und bewegt sich sehr langsam und bewegt verschiedene Teile des Knochens mit – 0,2-1 mm pro Tag. Nach monatelanger Bettruhe kann ein Patient, dessen linkes Bein beispielsweise kürzer war als sein rechtes, feststellen, dass beide Beine jetzt gleich groß sind. Das dachte sich zumindest Ilizarov. Jetzt kommt sein Gerät zum Einsatz, damit er nicht auf Tinder liegen muss. Zu den wichtigsten Innovationen, die in den USA verwendet werden, gehören die Drähte, die jetzt aus Titan sind, erweiterbar sind und direkt in den Knochen eingeführt werden, sodass es nach der Operation weniger offene Löcher im Bein gibt.

Von 2019 bis 2021 wurde beim „Verlängern“ ein kräftiger Lagerbolzen in den Körper eingesetzt, aus Edelstahl, der stärker ist als Titan. Diese Innovation ermöglichte es den Patienten, fast unmittelbar nach der Operation zu gehen, da das Hauptgewicht auf diesen Stift verlagert wurde. Es wurde jedoch dringend zurückgezogen, nachdem Beweise dafür aufgetaucht waren, dass Stahl im Inneren der Karosserie korrodieren könnte. Dr. D. sagt, dass bereits ein neuer Stift erfunden wurde, um ihn zu ersetzen, der auf die FDA-Zulassung wartet und 2023 erhältlich sein soll.


Magnetische Vorrichtung, die die Stifte im Inneren des Körpers verlängert

Dr. D. wird von Börsenmaklern, YouTubern, Ärzten, Schauspielern angesprochen. Aber die meisten seiner Patienten kommen aus der IT-Welt:

Ich scherze, dass ich hier mein eigenes Technologieunternehmen eröffnen könnte. Im Moment durchlaufen etwa 20 Software-Ingenieure dieses Verfahren hier in Vegas. Ich hatte eine PayPal-Freundin. Es gibt Patienten von Google, Amazon, Facebook. Viele Kunden von Microsoft.

Alle Patienten berichten, dass sie sich durch die Beinverlängerung wie eine vollständigere Version ihrer selbst fühlen und ihnen Selbstvertrauen geben. „Viele Kunden betrachten dies als eine wichtige Investition in ihre Zukunft, es muss nicht romantisch sein“, sagt Dr. D. „Figur, Körperhaltung, das alles ist ein wichtiger Teil dessen, wer Sie sind, wie Sie die Welt wahrnehmen und wie die Welt nimmt dich wahr.“

Einer der Patienten, John, erinnert sich an das erste Mal, als ihm klar wurde, dass er tatsächlich ein großer Mann geworden war. Er stand über der Toilette, um zu pinkeln, aber die Flugbahn seines Jets ging irgendwo schief. “Es ging überall!” – Er sagt. „Ich hätte nicht gedacht, dass es so gefährlich sein kann, auf die Toilette zu gehen! Ich bin daran gewöhnt, dass alles hier in der Nähe ist. Dass man nicht zielen muss. Jetzt muss ich mich auf diese zusätzlichen zehn Zentimeter einstellen.“

Trotz solch einer schrecklichen Tortur sagt John, dass sich sein Leben nach der Operation verbessert hat. Jetzt steht er gerne in der Öffentlichkeit. „Die Leute sehen dich einfach anders an, wenn du groß bist. Ich lüge nicht, es ist wahr. Im Fitnessstudio ernte ich schon viel mehr anerkennende Blicke.”

Transformers Leute


John Lovedale (links) vor und nach dem Eingriff. Rechts ist dr.

Es gibt keinen einzigen Grund, warum Programmierer sich für eine Beinvergrößerungsoperation entscheiden. Aber meistens ist mindestens einer der Gründe der Wunsch, das andere Geschlecht zu beeindrucken.

Nehmen Sie Alan, einen gutaussehenden, schlaksigen 23-jährigen Software-Ingenieur aus Chicago. Anfangs war er etwa 167 Zentimeter groß und Alan hielt sich nie für einen kleinen Kerl. Aber das Mädchen von der Uni, in das er “super stark verliebt war, hat mir das ins Gesicht gesagt”. Dies entwickelte Komplexe in ihm und veranlasste ihn schließlich, sich im Februar einer Hüftoperation zu unterziehen. Er hat die letzten drei Monate allein in seiner Wohnung verbracht und nur Lieferung gegessen, aber jetzt ist er 176 cm groß.

Oder hier ist Brian, ein gutaussehender chinesischer Amerikaner aus New York, der mit einem Startup viel Geld verdient hat. Er ist 27 Jahre alt. Er hat eine langsame Sprache und eine tiefe Stimme, er weiß, wie man sich bei den Damen benimmt, und hat den Ruf, ein solcher Don Juan zu sein. Aber er dachte immer, dass sein Erfolg bei Frauen noch besser sein könnte. „Oft wurde ich abgelehnt, ohne den Grund zu nennen.“ Aber dann war Brian 174 Zentimeter groß. Mit 180 cm ist er bereits gespannt darauf, in die Vereine zurückzukehren, um zu sehen, wie sein Erfolg aussehen wird.

Es gibt auch Typen wie Chad, 160 cm groß, CFO. Er ist 53 Jahre alt und ein bisschen aggressiv – so ein kleiner Kerl, der einen immer wieder daran erinnern wird, dass er gut im Jiu-Jitsu ist. Er sagt, er werde besonders wütend, wenn er sich auf Zehenspitzen stellen müsse, um von den Barkeepern gesehen zu werden. „Ich gehe in eine Bar und versuche gerade, einen Drink zu bestellen, aber hinter mir taucht ein gottverdammtes Arschloch auf. Und der Barkeeper ist gleich so – was kann ich Ihnen anbieten? Und sie bemerken mich nicht, obwohl ich direkt da bin!“

Das zerbrechliche Ego von Chad wurde schließlich von einer größeren Frau (175 cm) gebrochen, mit der er sich traf. Sie gingen zusammen die Straße entlang und hielten sich an den Händen, als jemand, der vorbeiging, sie missbilligend ansah. Und sie warf seine Hand weg. „Und ich dachte: ‚Ich verstehe, willst du das? Wenn du denkst, dass du mit jemandem besser gehen kannst, dann gehe in alle vier Richtungen. Bis später””. Im Dezember hatte Chad den Eingriff und jetzt ist er auch 175 Zentimeter groß.

Während des Gesprächs enthüllt Dr. D., dass 90 % seiner Patienten niemandem erzählen, dass sie operiert wurden – obwohl der Unterschied offensichtlich zu sein scheint. Das bestätigen auch seine Kunden:

  • „Ich erzähle einfach jedem, dass ich beim Skifahren gestürzt bin“, sagt Alan.

  • „Ich habe allen außer meiner unmittelbaren Familie erzählt, dass ich im Badezimmer gestürzt bin und operiert werden musste, um meine gebrochene Hüfte zu reparieren“, erklärt John.

  • „Ich scherze nur, dass sich herausstellt, dass der Covid-Impfstoff viele seltsame Nebenwirkungen hat“, sagt ein Patient namens Johan, der von 165 cm auf 178 cm „gewachsen“ ist.

Dr. D. setzt sich für seine Klienten ein: „Frauen sagen nicht jedem: ‚Oh, ich habe neulich meine Brüste vergrößern lassen!’ Verstehst du, ja?

Natürlich ist es viel schwieriger, eine so offensichtliche Verwandlung vor Freunden und Bekannten geheim zu halten. Aber während die Leute nicht gehört haben, dass so etwas theoretisch möglich ist, schaffen es die meisten, irgendwie aus der Situation herauszukommen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.