Was ist ein BPMN-Diagramm und warum wird es in der Entwicklung benötigt / Sudo Null IT News

Diagramme zur Geschäftsprozessmodellierung (BPMN) werden in einer Vielzahl von Bereichen verwendet, z. B. im Vertrieb und im Projektmanagement. In der Entwicklung ist dieses Tool auf der Stufe der Business Intelligence wichtig: Mit Hilfe von BPMN werden alle Interaktionsszenarien zwischen Benutzern und dem System beschrieben. Solche Diagramme wurden speziell erstellt, um eine gemeinsame Sprache zwischen Analysten und Managern ohne technischen Hintergrund zu finden.

Was ist BPMN

Business Process Model and Notation (Business Process Modeling Notation) ist eine Konvention, die Geschäftsprozesse mithilfe von Flussdiagrammen darstellt. Das BPMN-Diagramm zeigt die Reihenfolge, in der Arbeitsaktionen durchgeführt werden und sich Informationsflüsse bewegen.

Mit Hilfe der Modellierung können Sie jeden Geschäftsprozess beschreiben, aber im Kontext dieses Artikels sprechen wir mehr über Websysteme, Sites und Anwendungen.

Ein visuelles Diagramm zeigt, wo in den Prozessen Engpässe oder sogar Sackgassen sind, aufgrund derer Kunden die Zielaktion (Bewerbung, Kauf, Anruf) verlassen oder nicht abschließen. BPMN zeigt Bereiche auf, die verbessert werden können, und modelliert Wege zur Anpassung an neue Bedingungen.

Warum Sie BPMN verwenden sollten

Der Hauptvorteil von BPMN-Diagrammen besteht darin, dass sie sowohl innerhalb als auch außerhalb der Organisation verständlich sind. Die Notation beschreibt die Prozesse in einer Sprache, die allen Projektbeteiligten zugänglich ist. Es wird vom Entwicklungsteam (Geschäftsanalysten, Programmierer, Produktmanager) und der Kundenseite (Eigentümer und Mitarbeiter) verstanden.

Informationen in grafischer Form sind der Wahrnehmung zugänglicher als komplexe Fachtexte. Schemata vereinfachen die Arbeit am Projekt: Der Kunde versteht, wie das System funktionieren wird, und er kann bereits in der Phase der Projektbesprechung Anpassungen vornehmen.

Aber nur weil eine Sprache leicht zu verstehen ist, heißt das noch lange nicht, dass jeder sie benutzen kann. BPMN-Diagramme werden von Business-Analysten erstellt. Sie beschreiben Geschäftsprozesse detailliert und konsistent, damit das Projekt anschließend problemlos in die Entwicklung implementiert werden kann.

Wie sieht BPMN aus und woraus besteht sie?

Am Beispiel eines Fragments des Diagramms, das wir für die Online-Lernplattform erstellt haben, zeigen wir die Hauptobjekte der BPMN-Sprache und wie sie miteinander interagieren.

  • Ereignis (Event) bezeichnet, was im Geschäftsprozess passiert.

    In der Abbildung: „An der Site anmelden.“

In der Abbildung: „Ja / Nein“.

  • Aktionen (Aktivität) zeigen die Arbeit an, die innerhalb eines bestimmten Prozesses auftritt.

    In der Abbildung: “Fragen Sie den Kursbesitzer nach Benutzername und Passwort.”

  • Teilen von Spuren, Pool (Pool) gruppieren Objekte in einem separaten Streifen. Sie können Aktionen in Kategorien zusammenfassen oder die Verantwortung der Prozessteilnehmer teilen, in unserem Fall ist es der Lehrer, das System, der Eigentümer des Kurses, und die Prozesse werden separat außerhalb der Plattform verschoben. Diese Objekte sind nicht im Fragment enthalten, aber die Trennpfade sehen wie in der Abbildung aus.

  • Artefakte beziehen sich auf Informationen, die für das Modell relevant sind, aber nicht auf einzelne Elemente innerhalb des Prozesses. Es gibt keine Artefakte in unserem Fragment, aber hier ist ein Beispiel dafür, wie sie aussehen könnten.

Jedes dieser Elemente hat Untertypen, die im Diagramm ihre eigene Bedeutung haben. Sie können alle Elemente in speziellen Leitfäden genauer studieren, die Dienste zum Erstellen von Infografiken anbieten. Zum Beispiel cawemo.co.

Dinge, die Sie sich über BPMN merken sollten

BPMN ist ein Diagramm aus Blöcken und Konnektoren, die alle Aktivitäten darstellen, die in einem System stattfinden. Dieses Diagramm wird während der Entdeckungsphase von Business Intelligence erstellt.

Mit Hilfe von BPMN-Diagrammen wird die Arbeit dynamischer: Business-Analysten übergeben das Projekt schnell an Entwickler, die keine Zeit damit verbringen müssen, sich in das System einzuarbeiten und Prozesse zu verstehen.

Entwicklungsteam und Kunde verstehen sich besser, BPMN eliminiert die Möglichkeit des „doppelten Lesens“ und damit auch Missverständnisse.

Das Diagramm verbessert nicht nur die Kommunikation innerhalb des Unternehmens, sondern schafft auch ein einheitliches Informationsfeld in der Kommunikation mit dem Kunden.

BPMN zeigt visuell Schwachstellen auf, an denen potenzielle Kunden ausweichen können. Dies bedeutet, dass es viel einfacher sein wird, das „Leck“ zu beheben oder sogar zu verhindern.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *