visuell und sicher / Sudo Null IT News

Seit der ersten Veröffentlichung über die Möglichkeiten unseres Visualisierungsdienstes für PostgreSQL-Abfragepläne Erklären.tensor.ru (und das ist schon mehr als 2 Jahre her) Benutzer haben eine vernünftige Frage gestellt: “Bei Ihnen ist alles in Ordnung, aber in unseren Anfragen und Plänen gibt es kommerzielle Informationen, die ohne Grund irgendwo nach draußen gesendet werden können … Sie können es irgendwie Stellen Sie Ihren Dienst auf Ihrer Website bereit?”

Na, warum nicht, dachten wir uns – außerdem interessierten sich schon einige Nutzer für die Möglichkeit, unseren Service in ihre Systeme zu integrieren.

"Ich warte seit Jahren"„Ich warte seit Jahren“

Spiegel auf Amazon

Und wir haben beschlossen, diesen Weg zu beginnen, indem wir eine Assembly für AWS vorbereitet und dort einen Service-Mirror bereitgestellt haben (Erklären-postgresql.com), was einigen Benutzern geholfen hat, Rückwärtssperren (wenn der Zugriff auf einen Teil der RU-Ressourcen von einem Arbeitsplatz an einem “fremden” Ort aus gesperrt ist) nach dem Beginn bekannter Ereignisse schnell zu umgehen.

Selbst gehostete Version

Nun, jetzt haben wir es geschafft Gesendet vollwertige Builds für die Installation auf RHEL/Debian, Docker Linux/Win/MacOS, k8s und AWS – Sie können es kostenlos für Tests, Debugging und den persönlichen Gebrauch ausprobieren, aber Unternehmensinstallationen, Support und erweiterte Funktionen unterliegen separaten Bedingungen.

Visuelle Verbesserungen

Aber das Hauptziel unseres Dienstes ist es, Engpässe in Bezug auf jegliche Komplexität visuell darzustellen, daher sind hier einige neue Funktionen, die Ihnen die Analyse von Plänen erleichtern werden.

Navigator

Wir bewerten sofort visuell mit dem Navigatorstreifen, wie lange jeder Knoten gedauert hat. Klick – und wir stehen auf dem gewünschten Knoten:

PlannavigatorPlannavigator

Если доминируют красные сегменты – вы тратите много времени на чтение данных (Seq Scan, Index Scan, Bitmap Heap Scan, …), если желтые – на их обработку (Aggregate, Unique, …), а зеленых Join должно быть не zu viel.

Durchschnittlicher IO

Wenn Ihr Plan Indikatoren für die Zeit enthält, die für E/A-Vorgänge aufgewendet wird (das Attribut E/A-Timings, wenn der Parameter aktiviert ist track_io_timing), können Sie jetzt in der Summenzeile sofort die durchschnittliche Festplattenzugriffsgeschwindigkeit für sequentielle und zufällige Lese- oder Schreibvorgänge auswerten.

Durchschnittlicher IODurchschnittlicher IO

Wenn Sie hier Zahlen in MB/s sehen, obwohl sich die Datenbank auf einer SSD befindet, dann liegt eindeutig irgendwo im Betrieb des Disk-Subsystems ein Problem vor.

Baumreihen/RRbF

Auf dem Kachelkartendiagramm des Plans ist ein neuer Zeilenmodus erschienen, in dem Sie sofort beurteilen können, in welchem ​​Segment des Plans zu viele Datensätze generiert oder gefiltert werden.

In diesem Modus werden diejenigen Knoten hervorgehoben, an denen aufgrund einer Nichteinhaltung der Bedingung verworfen wurde (Zeilen entfernt von …) die größte Anzahl von Datensätzen, und die “Breite” der Beziehung ist proportional zur Anzahl von Datensätzen, die im Baum nach oben weitergegeben wurden.

Je heller der Knoten und je dicker seine „Äste“, desto genauer betrachtet lohnt es sich:

BaumreihenBaumreihen

Knoten-Tooltip

Wenn Sie den Mauszeiger über einen Knoten im Navigator oder einem anderen Diagramm bewegen, sehen Sie sofort alle Empfehlungssymbole, die unser Service empfiehlt:

Handelt es sich um einen Indexhinweis, dann reicht ein einfacher Klick darauf, um zu den vorgeschlagenen Optionen für passende Indizes zu gelangen.

Außerdem werden für alle großen Zahlen im Knotentext Ortstrennzeichen hinzugefügt, um die Größenordnung sofort zu erkennen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.