So stellen Sie sicher, dass Ihre Markeninhalte tatsächlich auf der Marke stehen

In einer Zeit, in der das Engagement-Marketing das Unterbrechungsmarketing schnell überholt hat, sind Markeninhalte eines der effektivsten Werkzeuge für Vermarkter, um mit Menschen in Kontakt zu treten und mit ihnen in Kontakt zu treten. Aber nur weil Ihre Marke Inhalte erstellt, heißt das noch lange nicht, dass sie richtig gebrandet ist. Wir haben gesehen, wie Vermarkter auf ganzer Linie das Ziel verfehlen, weshalb wir hier sind, um Ihnen dabei zu helfen, es richtig zu machen. Hier behandeln wir, warum Markeninhalte wichtig sind, zusammen mit den einfachen Schritten, die Sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass Ihre Markeninhalte ins Schwarze treffen.

Warum ist Branded Content wichtig?

Ihre Markenidentität wird über jeden Touchpoint kommuniziert, von Ihrem Produktdesign über Ihr Verkaufsmaterial bis hin zu Ihrer Homepage. Aus diesem Grund ist es wichtig, in allen Inhalten eine zusammenhängende, einheitliche Identität zu präsentieren, unabhängig davon, ob Sie einen Jahresbericht, eine Infografik oder ein Video erstellen. Bei Markeninhalten geht es nicht darum, Ihr Logo auf etwas zu kleben; Es geht darum, ein Markenerlebnis zu schaffen, das widerspiegelt, wer Sie sind und was Sie tun.

Glücklicherweise verschaffen Ihnen Markeninhalte in einem überfüllten Raum, in dem Sie um Aufmerksamkeit kämpfen müssen, in vielerlei Hinsicht einen Vorsprung.

1) Berufung

Gut gestaltete Inhalte faszinieren Menschen und verleiten sie dazu, mit Ihren Inhalten zu interagieren. Dies hilft Ihnen, ihre Aufmerksamkeit zu erregen, bevor es Ihre Konkurrenten tun.

2) Kommunikation

Visueller Markeninhalt ist einfacher zu synthetisieren als einfacher alter Text, einfach weil unser Gehirn visuelle Informationen schneller verarbeitet. Je effektiver Sie Ihre visuelle Identität anwenden, desto einfacher ist es für die Menschen, Ihre Inhalte zu konsumieren, zu verstehen und sich daran zu erinnern.

3) Konsistenz

Je konsistenter Sie sind, desto mehr Menschen sehen Sie als glaubwürdige, zuverlässige Quelle für Inhalte. Dies ist der Schlüssel zum Aufbau von Vertrauen und damit einer langfristigen Beziehung zu den richtigen Personen. Wenn die von Ihnen erstellten Inhalte segmentiert, isoliert oder verstreut sind, ohne an Design oder Präsentation zu denken, ist es viel schwieriger, diese Beziehung zu pflegen.

4) Verbindung

Laut der Studie aus dem Jahr 2018 wecken Markeninhalte stärkere Emotionen als ein herkömmlicher 30-Sekunden-Werbespot Die emotionale Wirkung von Branded Storytelling von Realeyes/Turner Ignite.

Im Vergleich zu herkömmlicher Werbung ergab die Studie, dass Markeninhalte die Zuschauer zu Folgendem veranlassten:

  • 62% wahrscheinlicher, eine positive Reaktion zu haben
  • 31 % emotional engagierter
  • 17 % höhere Kaufwahrscheinlichkeit

Wenn Sie sinnvolle Verbindungen zu den Menschen herstellen möchten, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung benötigen, sind Markeninhalte der richtige Weg.

So stellen Sie sicher, dass Ihre Markeninhalte Ihre Markenidentität widerspiegeln

Guter Markeninhalt dient sowohl Ihrem Zuschauer als auch Ihrer Marke, aber es erfordert ein gewisses Gleichgewicht. Leider fällt ein Großteil der Markeninhalte, die wir sehen, in eine der folgenden Kategorien:

  1. Overbranded (Branding Overload)
  2. Underbranded (wenig oder kein Branding sichtbar)
  3. Falsches Branding (inkonsistentes Branding)

Befolgen Sie diese 5 Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre Markeninhalte so funktionieren, wie sie sollten.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Inhaltsersteller haben, kann dies als hilfreiche Checkliste dienen, um sicherzustellen, dass Ihr Team immer zusammenhängende, konsistente Inhalte erstellt.

1) Wählen Sie die richtigen Themen

Egal, was Ihre Marke tut, die Art der Inhalte, die Sie erstellen, sollte immer für Ihre Marke relevant sein. (Übersetzung: Es sollte sich auf Ihr Fachgebiet oder Fachgebiet beziehen.) Identifizieren Sie Themen, über die Sie maßgeblich sprechen können, und konzentrieren Sie sich dann darauf, wie Sie durch Inhalte einen Mehrwert bieten können.

Tipp: Befolgen Sie unsere Tipps, um hochwertige Inhalte zu erstellen, und verwenden Sie diese 5 Ideen, um Ihre Markengeschichte zu erzählen, um Ihr nächstes Brainstorming zu starten.

2) Verwenden Sie Ihre Stimme, Ihren Ton und Ihre Persönlichkeit

Die Art und Weise, wie Sie sprechen, schreiben, scherzen usw., ist einzigartig für Ihre Marke. Egal, ob es sich um ein E-Book oder einen Tweet handelt, bringen Sie Ihre Markenpersönlichkeit in jeden Inhalt ein. Dies hilft Ihnen, Ihre Marke zu humanisieren und zu einer zugänglichen Ressource zu werden.

Tipp: Wenn Sie Ihre Markenstimme nicht klar identifiziert und artikuliert haben, beantworten Sie die Fragen in unserer Markenstimme-Vorlage, um sie zu finden.

3) Klären Sie Ihre Nachrichten

Abgesehen von Ihrer Stimme (wie Sie Dinge sagen) müssen Sie sicherstellen, dass das, was Sie sagen, mit Ihren Markenzielen übereinstimmt. Alles, von Ihrer Value Prop bis zu Ihren CTAs, sollte die richtige Geschichte erzählen.

Tipp: Bauen Sie Ihr Markenbotschafts-Framework auf, um sicherzustellen, dass Sie auf die richtige Art und Weise über Ihre Marke sprechen.

4) Design gemäß Ihrer visuellen Identität

Von Ihren Produkten bis hin zu Ihrer Website, das „Aussehen“ Ihrer Marke erzählt ihre eigene Geschichte. (Gutes Design ist nicht nur ein Unterscheidungsmerkmal; es ist das, was die Leute heutzutage erwarten.) Stellen Sie sicher, dass Sie eine umfassende, kohärente visuelle Identität haben, die alle Elemente enthält, die Designer zum Erstellen von Markeninhalten benötigen, einschließlich:

Tipp: Folgen Sie unserem Leitfaden, um eine umfassende Markenidentität aufzubauen, verwenden Sie unsere visuelle Identitäts-Checkliste und setzen Sie Lesezeichen für diese über 100 Tools, um eine Markenidentität aufzubauen.

5) Erstellen Sie einen Styleguide

Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Markeninhalte genau widerspiegeln, wer Sie sind, ist ein Markenstil, der Beispiele, Tipps und Richtlinien für die Anwendung Ihrer Markenidentität enthält. Diese Art von Ressource bietet einen Leitfaden für alle Designer und Ersteller von Inhalten, die mit Ihrer Marke arbeiten, und befähigt jeden in Ihrem Unternehmen, effektivere Inhalte zu erstellen.

Tipp: Folgen Sie unserem Leitfaden, um einen benutzerfreundlichen Marken-Styleguide zu erstellen. Sie können auch unserem Leitfaden folgen, um Ihren Inhaltserstellungsprozess zu verbessern und sicherzustellen, dass Ihre Inhalte markengerecht und pünktlich sind – jedes Mal.

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Geschichte an jedem Berührungspunkt zu erzählen

Das Erzählen Ihrer Markengeschichte ist ein fortlaufender Prozess, also suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihr Marketing zu verbessern oder zu verbessern, während Sie fortfahren. Wenn Sie jetzt anfangen möchten …

Und wenn Sie in irgendeiner Phase des Prozesses (von der Idee bis zum Design) Hilfe benötigen, ziehen Sie es in Betracht, Verstärkung hinzuzuziehen. Befolgen Sie diese Tipps, um die richtige Kreativagentur für sich zu finden, oder brüllen Sie uns an.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.