Machen Sie eine Auslandsvollmacht für die Russische Föderation und die Republik Belarus / Sudo Null IT News

Zusätzlich zum gestrigen Artikel “Dokumente vor dem Verlassen der Russischen Föderation”.

Einführung: Sie verlassen Russland oder Weißrussland, aber die Dinge bleiben dort.

Fazit: nur deswegen verweilen, oder noch mehr zurückkommen nicht nötig, Fälle können mit Hilfe von Auslandsvollmachten delegiert werden.

Die Erfahrung wurde direkt von meinen Verwandten verifiziert, Vollmachten wurden in Georgien ausgestellt, an die Russische Föderation und die Republik Belarus gesendet und von Regierungsbehörden akzeptiert, um Eigentum (Verkauf von Autos, Abschluss von Leasingverträgen) und rechtliche Probleme zu lösen (Abmeldung am Wohnort).

Wird bei Bedarf vom neuralen Netzwerk MidJourney generiert "altgriechische grenzkontrolle und menschenmenge mit antiken säulen im hintergrund in flammen".Generiert vom neuronalen Netzwerk MidJourney für die Abfrage “antike griechische Grenzkontrolle und Menschenmenge mit antiken Säulen im Hintergrund in Flammen”.

Inhalt:

  • Wichtige Informationen zu Vollmachten

  • Registrierung einer Vollmacht aus den GUS-Staaten für Handlungen in Russland oder Weißrussland

  • GUS: Rechtsgrundlage

  • CIS: Aktionsalgorithmus

  • Ausstellung einer Vollmacht aus anderen Ländern (NON-CIS) für Handlungen in Russland oder Weißrussland

  • NON CIS: Rechtsgrundlage

  • NON-CIS: Aktionsalgorithmus durch das Konsulat der Russischen Föderation / Weißrussland

  • NON-CIS: Aktionsalgorithmus durch einen Notar und eine Apostille

Wichtige Informationen zu Vollmachten

  • Eine Vollmacht kann Berechtigungen für verschiedene, nicht zusammenhängende Handlungen für eine Person enthalten.

  • Die Vollmacht hat eine Laufzeit, besser 2-3 mal länger stellen als geplant.

  • Vollmacht kann über das Konsulat zurückgezogen werden.

  • In der Vollmacht können Sie das Vertretungsrecht gegenüber einem Dritten anmelden.

  • Die Vollmacht sollte die Formulierung „alle erforderlichen Dokumente entgegennehmen und unterzeichnen und andere erforderliche Verfahrenshandlungen durchführen“ verwenden.

Wenn Sie klare Flugtickets haben und die Landgrenze nicht überschreiten und 3-4 Stunden Zeit haben, versuchen Sie, Zeit zu haben, um eine Vollmacht im Land auszustellen. Aber lass mich deswegen nicht die geplante Grafschaft stören.

Registrierung einer Vollmacht aus den GUS-Staaten für Handlungen in Russland oder Weißrussland

Rechtliche Grundlage

Die GUS-Staaten unterzeichneten am 22.01.1993 in Minsk das „Übereinkommen über Rechtshilfe und Rechtsbeziehungen in Zivil-, Familien- und Strafsachen“, das Folgendes beinhaltete:

  • Aserbaidschan

  • Armenien

  • Weißrussland

  • Georgia

  • Kasachstan

  • Kirgistan

  • Moldawien

  • Russland

  • Turkmenistan

  • Tadschikistan

  • Usbekistan

  • Ukraine (die Chancen, dass dort eine Vollmacht für Sie erstellt und in der Russischen Föderation akzeptiert wird, sind negativ)

Gemäß Artikel 13 des Minsker Übereinkommens von 1993 erkennen die teilnehmenden Länder Dokumente an, die in den teilnehmenden Ländern erstellt wurden, wenn sie in die erforderlichen Sprachen übersetzt wurden.

Artikel 13

Gültigkeit von Dokumenten

1. Urkunden, die im Hoheitsgebiet einer der Vertragsparteien von einer in ihrer Zuständigkeit liegenden Institution oder einer besonders befugten Person in der vorgeschriebenen Form erstellt oder beglaubigt und mit dem Dienstsiegel versehen worden sind, werden im Hoheitsgebiet der anderen akzeptiert Vertragsparteien ohne besondere Bescheinigung.

2. Urkunden, die im Hoheitsgebiet einer der Vertragsparteien als amtliche Urkunden gelten, genießen in den Hoheitsgebieten der anderen Vertragsparteien die Beweiskraft von amtlichen Urkunden.

Aktionsalgorithmus für die GUS-Staaten:

  1. Finden Sie eine Vollmachtsvorlage auf Russisch.

  2. Erstellen Sie einen Entwurf auf Russisch in Google Docs oder einem anderen Editor.

  3. Geben Sie in den Entwurf die Daten Ihres internationalen Passes (falls vorhanden) oder Ihres internen Passes ein (nicht in allen Ländern ist dies ein gültiges Dokument für einen Notar und andere Behörden, fragen Sie bei einem lokalen Notar nach, Sie können die Daten beider Pässe eingeben eine Vollmacht, wenn der Notar zustimmt).

  4. Geben Sie im Entwurf die Passdaten der Person Ihres Vertrauens ein.

  5. Finden Sie einen lokalen Notar auf Google Maps “Notarius” und fordern Sie alternativ eine Übersetzung in der Landessprache an – viele Notariate sind in der Regel geografisch in der Nähe der örtlichen Justizgebäude und Sie können Passanten fragen.

  6. Sie fragen den Notar vor Ort, ob er ein „Experte“ in beiden Sprachen ist und ob er eine Vollmacht nach Ihrem Entwurf zur Überführung in die Russische Föderation / Weißrussland ausstellen kann.

  7. Der örtliche Notar wird Ihnen mitteilen, dass Sie Ihren Entwurf in die Landessprache übersetzen müssen. Tatsächlich erstellen Sie eine lokale Vollmacht im Land, die sozusagen ins Russische übersetzt wird.

  8. Der Notar gibt Ihnen den Kontakt des Übersetzers, der Übersetzer muss Ihren Entwurf übergeben.

  9. Bringen Sie nach Fertigstellung der Übersetzung die Vollmacht in der Landessprache und in Russisch zum Notar.

  10. Der Notar prüft die Vollmachten in beiden Sprachen und schreibt darin, dass sie in beiden Sprachen beglaubigt sind.

  11. Sie erhalten Ihre Kopie der Vollmacht (in Georgien geben sie zwei Kopien in die Hand), wenn sie Ihnen nur eine Kopie geben, verlangen Sie zwei (Mindestzuschlag).

  12. Sie tragen eine Kopie zur örtlichen Post und senden sie an eine Vertrauensperson in der Russischen Föderation / Weißrussland (in Georgien dauert nicht dringende Post etwa 1-2 Wochen, etwa 5 USD).

  13. Wird die Annahme der Vollmacht verweigert, vgl Artikel 13 der Minsker Konvention 1993 (siehe oben), immer noch ablehnend – zu Artikel 1 Haager Konvention 1961 (siehe unten).

  14. Wenn sie die Annahme immer noch verweigern, bringen Sie die zweite Kopie der Vollmacht zum örtlichen Haus der Justiz (ca. 80 USD in Georgien) oder zum Konsulat der Russischen Föderation / Weißrussland und bringen Sie dort eine Apostille an und senden Sie sie an den Bevollmächtigten Person, nach Artikel 3 und 4 Haager Übereinkommen 1961 Die Apostille ist die einzige erforderliche Formalität.

Ausstellung einer Vollmacht aus anderen Ländern (NON-CIS) für Handlungen in Russland oder Weißrussland

Rechtliche Grundlage

a) Notarielle Funktionen werden vom Konsul im Gastland wahrgenommen, eine Vollmacht kann über das Konsulat erteilt werden.

b) 1961 wurde das Haager Übereinkommen geschlossen, das allgemeine Regeln für die Beglaubigung von Dokumenten zwischen den Mitgliedsländern des Übereinkommens festlegt.

Wir interessieren uns für Artikel 1, 3 und 4:

Artikel 1 legt die Liste der Dokumente fest, einschließlich notarieller Urkunden und Vollmachten, Artikel 3 besagt, dass die einzige notwendige Formalität eine Apostille ist und von wem sie ausgestellt werden kann, Artikel 4 – wie diese Apostille ausgestellt werden sollte.

Siehe den Text des Haager Übereinkommens unter Russisch und weiter Englisch.

Im Laufe der Zeit umfasste die Haager Konvention von 1961 eine sehr große Anzahl von Ländern, darunter auch einzelne Länder nach dem Zusammenbruch der UdSSR (vgl. vollständige Länderliste), liste ich die wichtigsten für aktuelle Auswanderer auf:

  • Kasachstan

  • Georgia

  • Armenien

  • Aserbaidschan

  • Truthahn

  • Usbekistan

  • Mongolei

  • Montenegro

  • Zypern

  • Finnland

  • Norwegen

  • Deutschland

  • Frankreich

  • Israel

  • Vereinigte Staaten von Amerika

  • Russland

  • Weißrussland

Aktionsalgorithmus für Nicht-GUS-Staaten:

Algorithmus in zwei:

a) Entweder Sie kommen zum Konsulat der Russischen Föderation / Weißrussland und stellen dort ohne weitere Unterlagen sofort eine Vollmacht aus. Übersetzungen.

b) Entweder Sie kommen zu einem örtlichen Notar und lassen Pass und Vollmacht übersetzen und bei der örtlichen Justizbehörde apostillieren. Nachteile dieser Methode: mehr Aktionen, mehr Probleme beim Erhalt einer Vollmacht. Vorteile: Aufgrund der Warteschlangen bei den Konsulaten kann es schneller sein – überprüfen Sie dies.

Algorithmus “a” – durch das Konsulat der Russischen Föderation / Weißrussland:

  1. Finden Sie eine Vollmachtsvorlage auf Russisch.

  2. Erstellen Sie einen Entwurf auf Russisch in Google Docs oder einem anderen Editor.

  3. Tragen Sie in den Entwurf die Daten Ihrer ein intern oder internationale Pässeüberprüfen Sie die Anforderungen bei einem bestimmten Konsulat auf der Website oder telefonisch – zum Beispiel, Das Konsulat der Russischen Föderation im Vereinigten Königreich verlangt beide Pässe.

  4. Geben Sie im Entwurf die Passdaten der Person Ihres Vertrauens ein.

  5. Rufen Sie das Konsulat an und vereinbaren Sie einen Termin für eine Vollmacht, vereinbaren Sie dazu sofort den Zweck der Vollmachtserteilung und die Verfahrensmerkmale es kann Einschränkungen geben (Beispiel Konsulat der Russischen Föderation in der Türkei).

  6. Kommen Sie mit einem Vollmachtsentwurf zum Termin im Konsulat (einige Konsulate bitten Sie, ihn einige Tage vor dem Termin zu senden, achten Sie darauf, dass Sie ihn bei der Terminvereinbarung überprüfen), notariell beglaubigen.

  7. Das Konsulat trägt die Vollmacht in das Register der Bundesnotarkammer ein, was bei wichtigen Geschäften mit Verifizierung der Gegenpartei hilfreich ist.

  8. Vollmacht per Post zusenden.

  9. Eine solche Vollmacht muss ohne weiteres akzeptiert werden, als ob sie im Land beglaubigt worden wäre

Algorithmus “b” – durch einen Notar und eine Apostille

  1. Finden Sie eine Vollmachtsvorlage auf Russisch.

  2. Erstellen Sie einen Entwurf auf Russisch in Google Docs oder einem anderen Editor.

  3. Tragen Sie in den Entwurf die Daten Ihrer ein internationale Pässe, ein interner Pass ist außerhalb der GUS kein gültiges Dokument.

  4. Geben Sie im Entwurf die Passdaten der Person Ihres Vertrauens ein.

  5. Finden Sie einen Notar vor Ort (in manchen Ländern kann es ein Anwalt sein), finden Sie durch ihn einen Dolmetscher, bei dem er sich sicher ist.

  6. Geben Sie dem Übersetzer einen Entwurf der Vollmacht und Ihre internationaler Pass zur Übersetzung in die Landessprache.

  7. übersetzte Vollmacht, übersetzt internationaler Pass und bringen Sie den Entwurf in russischer Sprache zum Notar zur Beglaubigung und zum Nähen.

  8. Bringen Sie die beglaubigte, gebundene Vollmacht zur Apostille zur Außenstelle des Justizministeriums (ein Notar kann helfen).

  9. Senden Sie eine gebundene, apostillierte Vollmacht in zwei Sprachen per Post.

  10. Wenn sie nicht akzeptieren wollen – beziehen Sie sich auf Artikel 1, 3 und 4 des Haager Übereinkommens von 1961 (siehe oben), der die Russische Föderation und die Republik Belarus angehören.

Kommentar eines Freundes, der eine Auslandsvollmacht für den Verkauf von Immobilien ausgestellt hat:

Beachten Sie, dass wenn die Vollmacht im Register der Bundesnotarkammer (https://www.reestr-dover.ru/), dann müssen Sie es nur im Konsulat erstellen. Konsulate sind im Register eingetragen. Zum Beispiel Vollmachten für den Verkauf einer Wohnung, eine Generalvollmacht muss in das Register eingetragen werden. Sonst gibt es Fragen. Auch wenn Sie auf Konventionen etc. verweisen, dann schreckt eine nicht eingetragene Vollmacht einen potentiellen Wohnungskäufer ab. Also besser über das Konsulat.

Viel Glück.

PS Ich habe in der Russischen Föderation, Weißrussland, Georgien gelebt und bin jetzt wieder in die USA gezogen. Wenn Sie Fragen haben, werde ich versuchen, sie zu beantworten!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *