FALSCHE NACHRICHTEN. Relevanz, Erkennung und Konstruktion von Falschmeldungen / Sudo Null IT News

Mit der Entwicklung der Informationstechnologie und des Internets sind neue Wege zum Veröffentlichen, Teilen und Konsumieren von Nachrichten und Informationen entstanden. Aufgrund des enormen Informationsflusses im Medienbereich sind Kontrollstandards und redaktionelle Normen erheblich gesunken. Immer mehr falsche Informationen tauchten im Internet auf.

Gefälschte Nachrichten sind Nachrichten, die nicht wahr sind und erfunden wurden, um die Aufmerksamkeit des Publikums abzulenken.

Die Relevanz dieses Themas ergibt sich aus der riesigen Menge unzuverlässiger Informationen, die heute im Internet kursieren. Zum Beispiel die in Abbildung 1 gezeigten Statistiken [1]demonstriert die Verbreitung von Fake News zum Coronavirus in nur vier Tagen.

Abbildung 1 – Diagramm zur Verbreitung gefälschter Nachrichten zum CoronavirusAbbildung 1 – Diagramm zur Verbreitung gefälschter Nachrichten zum Coronavirus

Menschen greifen oft auf Informationen zurück, die auf verschiedenen Quellen veröffentlicht wurden, um darauf basierend wichtige Entscheidungen zu treffen, daher ist die Zuverlässigkeit der Nachrichten von großer Bedeutung. Das Lesen falscher Informationen kann zu Konsequenzen in Form von Gefahren führen.

Folgen von Fake News

  • die Unfähigkeit, zwischen unzuverlässigen und zuverlässigen Nachrichten zu unterscheiden. Somit wird das Vertrauen in verlässliche Quellen öffentlich untergraben;

  • irreführend, wenn der Text im Zusammenhang mit einem bestimmten Tätigkeitsbereich gelesen wird. Zum Beispiel können Menschen schlechte Entscheidungen über die Behandlung treffen oder umgekehrt eine Behandlung ablehnen, was sich nachteilig auf die Gesundheit auswirken kann;

  • Verwendung von Desinformation bei Aktivitäten. Beispielsweise sollten Personen, die in Bildungseinrichtungen studieren, vertrauenswürdige Quellen verwenden, um alle Aufgaben zu erledigen, da dies sonst zur Verbreitung von falsch informierten Inhalten führt.

Die Verbreitung von irreführenden Inhalten wird hauptsächlich auf Internetquellen sowie in sozialen Netzwerken veröffentlicht. Social-Media-Plattformen haben begonnen, die Menge an nicht authentischen Inhalten zu reduzieren, aber es ist fast unmöglich, sie vollständig zu eliminieren. Um das Konzept gefälschter Nachrichten zu verstehen, müssen Sie die Schritte verstehen, die zur Erstellung von Fehlinformationen erforderlich sind.

Algorithmus zum Erstellen von Fake News

Abbildung 2 – Algorithmus zum Erstellen von Fake NewsAbbildung 2 – Algorithmus zur Erstellung von Fake News1. Ziele setzen

Für eine klare Zielsetzung muss der Ersteller von irreführenden Inhalten eine Vorstellung davon haben, in welchem ​​Themenbereich er unzuverlässige Nachrichten erstellen wird, die Zielgruppe dieses Bereichs repräsentieren. Beispielsweise kann eine Analyse einer bestimmten Stichprobe von Personen durchgeführt werden, die sich für ein bestimmtes Tätigkeitsfeld interessieren.

2. Schöpfung

Um eine Art verlässliche Information zu schaffen, wird ein glaubwürdiges Gefolge gebildet. Die Personen des Ereignisses, der Ort und die Zeit der Handlung sind echt, aber das Ereignis selbst ist gefälscht.

3. Verteilung

Meistens erfolgt die Verbreitung gefälschter Nachrichten durch das Erscheinen auf verschiedenen Websites, die ein geringes Maß an Informationszuverlässigkeit und Kontrolle über ihre Veröffentlichung haben. Auch eine einflussreiche Person mit einem bestimmten Publikum kann in den Fall verwickelt sein, darunter sowohl Bots, die lediglich Informationen verbreiten, als auch ganz normale Menschen.

4. Verwendung

Die Nachrichten erreichen die Zielgruppe, die unbeabsichtigt falsche Informationen verbreitet, wodurch sie die Aufmerksamkeit der Medien und anderer wichtiger Quellen auf sich ziehen.

5. Meinungsänderung

Diese Methode wird für langfristige Kampagnen verwendet, um gefälschte Nachrichten zu fördern. Es beginnt sich unter verschiedenen Aspekten zu öffnen, einige Quellen beginnen, die Fehlinformationen zu ergänzen, um die Aufmerksamkeit auf ihren Artikel zu lenken.

6. Anpassung

Damit Fake News nicht zu verdächtig wirken, veröffentlichen die Organisatoren der Desinformationskampagne neutrale Nachrichten, durch die das Bild eines Ereignisses oder einer Person in der Öffentlichkeit korrigiert wird.

7. Verstecken

Um die Tatsache der Unzuverlässigkeit der Nachrichten zu verbergen, verwenden sie einen einfachen Trick: Eine andere Nachricht wird mit einem lauteren Namen und völlig anderem Inhalt erstellt und dann mit Hilfe eines Teams von Bots im Internet verbreitet. Diese Methode ist erforderlich, damit die ersten Nachrichten als Tatsache akzeptiert und relevantere Nachrichten studiert werden können.

Basierend auf dem Algorithmus zum Erstellen von falsch informierenden Inhalten können Sie einen Algorithmus erstellen, der es Ihnen ermöglicht, unzuverlässige Nachrichten zu erkennen.

Erkennungsalgorithmus für gefälschte Nachrichten

Abbildung 3 – Erkennungsalgorithmus für gefälschte NachrichtenAbbildung 3 – Erkennungsalgorithmus für gefälschte Nachrichten1. Überprüfung der Originalquelle

Es ist wichtig, die ursprüngliche Quelle zu ermitteln. Es ist notwendig, die allererste Erwähnung des Artikels zu finden, es lohnt sich, auf das Veröffentlichungsdatum zu achten. Die Einschätzung des Vertrauens in die Quelle kann durch die richtige Gestaltung festgestellt werden: Der Artikel enthält keine Rechtschreibfehler, seltene oder unbekannte Domänen, das Erscheinungsdatum der Nachricht ist festgelegt, der Autor ist angegeben. Wenn die Website die oben genannten Punkte enthält, aber Misstrauen hervorruft, lohnt es sich, den Abschnitt „Über das Unternehmen“ zu studieren.

2. Einschätzung des Autors

Der Autor dieser Veröffentlichung sollte beachtet werden. Es lohnt sich zu prüfen, ob es sich um eine echte Person, ihren Ruf und ihre Kompetenz in dieser Angelegenheit handelt. In den meisten Fällen kennen Fake News den Autor der Veröffentlichung nicht, oder Fake News können die Namen unbekannter Journalisten verwenden.

3. Überprüfung anderer Quellen

Einer der wichtigen Aspekte ist auch, die Verfügbarkeit dieser Nachrichten auf größeren und vertrauenswürdigeren Websites zu überprüfen, die immer die veröffentlichten Informationen auf ihren Ressourcen überprüfen. Um die Aufmerksamkeit abzulenken, werden Links zu den verwendeten Quellen hinzugefügt, es werden jedoch Quellen verwendet, die in keiner Weise mit den Nachrichten in Verbindung stehen.

4. Kritisches Denken

Einer der auffälligsten Aspekte von Fake News ist die übertriebene Überschrift. Der Hauptzweck des Titels besteht darin, die Essenz des Artikels kurz zu vermitteln. Wenn der Name keinen Sinn ergibt, sondern nur Fragen aufwirft, dann sollten die Nachrichten ignoriert werden.

5. Faktencheck

Zuverlässige Nachrichten enthalten viele Fakten, wie Statistiken, Expertenzitate und dergleichen. Bezieht sich ein Artikel auf Statistiken ohne Angabe der Quelle, von wo und von wem, dann wurde diese Information erstellt, um Leser in die Irre zu führen.

6. Auswertung von Kommentaren

Wenn die Nachricht Kommentare enthält, bestätigt dies nicht die Richtigkeit der Informationen. Bots hinterlassen oft Kommentare unter Fake News, meistens steht der Inhalt dieser Kommentare in keinem Zusammenhang mit dem Artikel oder ist einfach eine Reihe von Zeichen, da sie automatisch generiert werden.

Gibt es einen Ausweg?

Moderne Probleme erfordern moderne Lösungen, und diese Algorithmen können mithilfe eines trainierten neuronalen Netzes automatisch verwendet werden.

Basierend auf Algorithmen zur Erkennung und Erstellung von Fake News wurde „Intelligence Operations Influence“ (RIO) entwickelt. Dieses System erkennt automatisch Desinformationen im Internet und Konten, die diese Materialien verbreiten. Das RIO-System enthält analytische Methoden, die durch die Sammlung von Daten im Internet und deren Analyse entwickelt wurden. Mit diesem System konnte das Entwicklungsteam Konten erkennen, die falsche Informationen mit einer Genauigkeit von bis zu 96 % verbreiten.

Künftig wird dieses System von der Regierung, der Industrie und allen anderen Bereichen, in denen Sie die Richtigkeit von Informationen überprüfen müssen, bis hin zu traditionellen Medien, wie z. B. einer Zeitung, eingesetzt.

Literaturverzeichnis

1. Statistiken zur Verbreitung von Fake News zum Coronavirus: [Электронный ресурс] // GroupIB. URL: (Zugriffsdatum: 11.11.2021)

2. Algorithmus zur Konstruktion von Fake News: [Электронный ресурс] // Habr, 2006-2021. URL: (Zugriffsdatum: 11.11.2021)

3. Erkennungsalgorithmus für gefälschte Nachrichten: [Электронный ресурс] // Kaspersky, 1997-2021. URL: (Zugriffsdatum: 11.11.2021)

4. „Intelligence Operations of Influence“ (RIO): [Электронный ресурс] // MIT. URL: (Zugriffsdatum: 11.11.2021)

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *