Animierte Infografiken, Erklärvideos und virale Videos

Erkundung der Bewegungsproduktion

Neben statischen und interaktiven Inhalten verfügt Column Five über ein Team, das sich auf bewegte Inhalte spezialisiert hat. Bewegte Inhalte können eine leistungsstarke Form der Kommunikation sein, insbesondere für Informationsdesign und Datenvisualisierung. Dieser Artikel ist der erste einer fortlaufenden Reihe, die sich mit der Welt der Bewegungsproduktion befasst.

Was ist Bewegung?
Bei C5 verwenden wir das Wort, um unser auf Videoproduktion spezialisiertes Team zu beschreiben. Warum also nicht „Video Production“ statt „Motion Production“ sagen?“ Video bezieht sich auf eine Technologie, während sich Bewegung auf eine Form der Kommunikation bezieht. Während unser Motion-Team technisch in der Verwendung von Videotechnologie versiert ist, besteht unser Hauptwert für Kunden darin, die Prinzipien der Motion Communication kreativ auf die audiovisuellen Möglichkeiten anzuwenden, die Video bietet. Beispielsweise ist Film eine andere Technologie, die sich von Video unterscheidet, aber die Prinzipien der Bewegungskommunikation gelten immer noch. Ein weiteres (relevanteres) Beispiel sind GIFs, die derzeit sehr beliebt sind, insbesondere auf der Social-Networking-Website Tumblr. Bei Column Five zeichnet sich unser Motion-Team durch audiovisuelle Kreativität durch Bewegungskommunikation aus, nicht nur durch technisches Know-how im Videobereich.

Das Video zum Korruptionswahrnehmungsindex, das wir für Transparency International erstellt haben, verwendet bewegte Grafiken, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu erregen und die Botschaft der Organisation auf prägnante und direkte Weise zu vermitteln.

Für wen ist es am besten?
Bewegte Inhalte eignen sich ideal für diejenigen, die an kraftvollem Geschichtenerzählen interessiert sind. Da bewegte Inhalte nicht nur aus Worten und Bildern, sondern auch aus Bewegungen und Geräuschen bestehen, bieten sie einzigartige kreative Möglichkeiten. Außerdem werden das Tempo und die Art des Geschichtenerzählens mit Bewegungsinhalten gesteuert, was bedeutet, dass es eine großartige Form der Kommunikation ist, wenn das Publikum ein passives Erlebnis haben möchte – einfach auf eine Wiedergabeschaltfläche klicken und die Medien ansehen.

Das bedeutet nicht unbedingt, dass Bewegung eine bessere Form des Geschichtenerzählens ist als andere Inhaltsformen. Beispielsweise, Interaktive wäre besser für die Präsentation von Inhalten in Fällen geeignet, in denen es wichtig ist, dem Publikum die Kontrolle über das Tempo des Geschichtenerzählens zu ermöglichen, oder wo der Schwerpunkt des Inhalts eher auf der Erforschung der Geschichte als auf dem Erzählen von Geschichten liegt. Wenn die Content-Strategie von einer einfachen Publikumsinteraktion (einfach auf eine Play-Schaltfläche klicken) sowie von der Kommunikationskraft und Teilbarkeit des Videomediums profitiert, ist Bewegung eine großartige Option.

Weitere Informationen zur Theorie der Bewegungskommunikation (und wie sie sich speziell auf die Datenvisualisierung bezieht) finden Sie in Kapitel 2 unseres Buches. Infografiken: Die Macht des visuellen Geschichtenerzählens.

Was sind beliebte Anwendungen?
Die meisten Bewegungsinhalte, die C5 produziert, fallen in eine der folgenden Kategorien:

Animierte Infografiken
Animierte Infografiken sind eine Gelegenheit für verbessertes Storytelling der Datenvisualisierung, die oft auf statischen Infografiken aufbauen. Das Konvertieren einer statischen Infografik in eine animierte Infografik ist relativ einfach, aber das Publikumserlebnis ist ziemlich einzigartig. Diese Konvertierung kann eine qualitativ und quantitativ wirkungsvollere Reichweite des Publikums für geringfügige zusätzliche Arbeit bedeuten.

Erklärvideos
Die Popularität von Erklärvideos war breit diskutiert. Erklärvideos sind ein großartiges Werkzeug, um Menschen Produkte, Dienstleistungen oder Ideen vorzustellen. Obwohl sie oft auf Zielseiten erscheinen, können sie sich auch hervorragend für das Teilen in sozialen Netzwerken eignen. Manchmal möchten Sie mehrere Erklärvideos, je nach Umfang und Art der Informationen, die Sie kommunizieren möchten. In Anbetracht der Aufmerksamkeitsspanne des Publikums möchten Sie normalerweise nicht, dass ein einzelnes Video 2 Minuten überschreitet. Mehrere Erklärvideos können auch verwendet werden, um die Botschaft an Ihre Zielgruppensegmente anzupassen.

Erklärvideos behandeln einige oder alle der folgenden Themen für Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihre Idee:
– Was ist es?
– Warum spielt es eine Rolle?
– Wie unterscheidet es sich von anderen?
– Wie benutzt man es?
– Welche Anwendungsbeispiele gibt es?

Virale Videos
Im Gegensatz zu Erklärvideos, die dem Publikum helfen sollen, etwas besser zu verstehen, sind virale Videos normalerweise so konzipiert, dass sie den Austausch in sozialen Medien maximieren und gleichzeitig für eine Marke werben. Während das Fernsehen für ein traditionelles 30-Sekunden-Werbeformat bekannt ist, hat das Internet die Art der Interaktion zwischen Publikum und Marke durch Video erweitert, wobei sowohl längere als auch kürzere Video-Geschichtenerzählungen sich beim Markenpublikum als beliebt erwiesen haben. Aber der größte Unterschied zwischen traditionellen Fernsehwerbespots und viralen Online-Videos ist der Inhalt. Traditionelle TV-Werbespots sind in der Regel sehr produktorientiert und manchmal formelhaft, während virale Videos oft ziemlich experimentell sind oder sehr wenig Produktpräsentation haben und sich stattdessen auf das konzentrieren Ausdruck von Markenwerten und Persönlichkeit durch kreatives Geschichtenerzählen.

Umfasst der Bewegungsinhalt von C5 immer Datenvisualisierung?
Während wir normalerweise einzigartige Möglichkeiten finden, Datenvisualisierung zu integrieren, beinhalten einige Projekte weniger davon als andere (und einige beinhalten es überhaupt nicht). Beispielsweise stehen die von uns produzierten Bewegungsinhalte manchmal im Kontext von a größeres Datenvisualisierungsprojekt, das als Erklärvideo für das Projekt dient. In anderen Fällen wenden wir unsere Expertise im visuellen Geschichtenerzählen an, auch wenn dies der Fall ist kleine oder keine Visualisierungskomponente. Dies kann insbesondere für virale Videos gelten, bei denen der Schwerpunkt auf der Maximierung der Teilbarkeit durch Humor liegt, anstatt bestimmte Inhalte zu vermitteln. In anderen Fällen besteht der Bewegungsinhalt jedoch ausschließlich aus Datenvisualisierung.

In einem Werbespot für Microsoft Internet Explorer haben wir ein Konzept entwickelt, das sich auf die Persönlichkeit der Marke und nicht auf Produktwerbung konzentriert, um mit dem Publikum in Kontakt zu treten. Während traditionelle TV-Werbespots 30 Sekunden lang sind, konzentrierte sich unser Copywriting-Ansatz auf langes Geschichtenerzählen (1 Minute, 45 Sekunden) mit designorientierten Live-Action- und Bewegungsgrafiken sowie einem starken musikalischen Bogen.

Unser Video für die Kampagne „Kein Kind hungrig“ von „Share Our Strength“ ist eine animierte Grafik, die grafische Elemente verwendet, um statistische Informationen zu vermitteln und zu beschreiben, wie die Kampagne funktioniert.

In einem Video für Mint.com haben wir Live-Action mit Datenvisualisierung kombiniert, um die Informationen zum Leben zu erwecken und sie anwendbarer zu machen, als es sich für jemanden anfühlen könnte, der sie in einer statischen Infografik liest.

Nick Miede ist Director of Motion Production bei Column Five. Sie können ihm auf Twitter folgen @nickmiede. Sie können ihm auch im wirklichen Leben folgen, aber wenn es übermäßig wird, fordert er eine einstweilige Verfügung.

HABEN SIE FRAGEN ZU BEWEGUNGSGRAFIKEN? LASS UNS SCHREIBEN.

Alles, was Sie über visuelle Inhalte wissen müssen

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.