„A/B sat on…“ oder eine Rezension eines Tools für Produktanalysen und A/B-Tests UX Rocket 2.0

Am Beruf des Technikers gibt es meiner Meinung nach zwei tolle Dinge:

  1. die Möglichkeit, sich mit neuen Lösungen und Technologien vertraut zu machen, bevor sie einem breiten Nutzerkreis zur Verfügung stehen;

  2. Ich muss ständig Dinge „herauspicken“, von denen ich vorher keine Ahnung hatte.

Dieses Mal habe ich dank UX Rocket 2.0 den Schleier der erstaunlichen Welt der Produktanalyse und des A/B-Testings geöffnet.

Kurz gesagt, dies ist ein russischer Ersatz für beliebte Analyse-, Personalisierungs- und A / B-Testdienste von Google, Amplitude, Appsflyer, AB Tasty, Dynamic Yield, Oracle, SAS und anderen Produkten von weniger bekannten Unternehmen auf dem Markt.

In diesem Artikel werden wir ein wenig über die Bedeutung der Steigerung der Conversions für das Online-Marketing unter modernen Bedingungen sprechen und uns auch mit der Funktionalität von UX Rocket 2.0 befassen.

Diejenigen, die meine Artikel über NanoCAD und Canny gelesen haben, wissen, dass ich eine sehr positive Einstellung zu inländischen Entwicklungen habe, die mit ausländischen Marken konkurrieren, daher muss ich Sie warnen, dass diese Bewertung etwas subjektiver als gewöhnlich ausfallen könnte. Wie sie sagen, “urteile nicht streng.”

Inhaltsverzeichnis

Ein wenig über die Konvertierung

So „laut“ es auch klingen mag, das Jahr 2022 brachte erhebliche Veränderungen in der Struktur des Online-Werbemarktes. Große internationale Unternehmen verlassen die Russische Föderation und das Volumen des Online-Werbemarktes geht zurück (lesen Sie dazu unter “RBC“,”Wedomosti” oder auch hier auf Habré). Gleichzeitig stellen auch die größten Werbeplattformen in der einen oder anderen Form ihre Dienste auf dem Territorium der Russischen Föderation ein (siehe Artikel), was auf den übrigen Werbeseiten (siehe Artikel).

Ich habe keine Statistiken über die Dynamik realer Werbebudgets in Unternehmen für 2022 gefunden, aber ich kann davon ausgehen, dass verantwortliche Manager und Spezialisten jetzt an der Taktik der Steigerung der Konversion von jedem Benutzer festhalten und auch alternative Wege in Betracht ziehen werden, um einen potenziellen Benutzer dazu zu bringen die gewünschte Aktion, einschließlich der Verwendung von Inhaltspersonalisierung.

In diesem Moment betreten der Held unseres heutigen Artikels und seine “Klassenkameraden” die Arena.

Tools für Benutzeranalysen und A/B-Tests

Obwohl es verlockend klingt, wie ein Besserwisser zu klingen, muss ich zugeben, dass ich mit Produktanalysen für Webportale und mobile Apps nur oberflächlich vertraut bin.

Aber auch im Arbeitsprozess habe ich mehr als einmal mystische Worte gehört: „Funnel*“, „A/B-Tests“ und „Personalisierung“.

Wenn Sie plötzlich aus irgendeinem Grund nicht wissen, was es ist, werde ich es mit meinen eigenen Worten erklären:

Ich denke, dass fast jeder Habr-Benutzer, der mit der Welt der WEB-Technologien zu tun hat, von Tools zur Analyse des Datenverkehrs auf der Website gehört hat. Normalerweise fallen einem zuerst Yandex Metrica und Google Analytics ein, anspruchsvollere Spezialisten werden sich an Oracle Infinity erinnern (Oracle schränkt übrigens wie die meisten anderen Anbieter seine Aktivitäten in der Russischen Föderation erfolgreich ein).

A/B-Tests können auch mit Produkten von großen Anbietern wie Google Optimize, Oracle Maxymiser, Amplitude und anderen durchgeführt werden.

Annähernd die gleichen Marktteilnehmer beschäftigen sich mit der Personalisierung.

Gleichzeitig gibt es Lösungen, die „Alles, überall und gleichzeitig“ umsetzen. (ja, Sie haben richtig gelesen, dieser Satz bezieht sich auf den Titel meines Lieblingsfilms).

In einer idealen Welt würde der Prozess der Steigerung der Conversions durch Analysen und das Testen von Hypothesen wie folgt aussehen:

Der KonvertierungsprozessDer Konvertierungsprozess

Es gibt tatsächlich viele Tools und die Auswahl ist nur durch Ihren Geschmack und Ihr Budget begrenzt. Sie können sogar Open-Source-Lösungen finden.

Aus Sicht der kommerziellen Programme und Dienstleistungen ist die Situation für die Russische Föderation jedoch jetzt so, dass es in absehbarer Zeit zuverlässiger sein wird, sich auf inländische Entwicklungen zu konzentrieren.

Der Grund liegt sowohl in den Sanktionen als auch in der Verschärfung der Auflagen seitens des Staates, was besonders für die öffentliche Hand und ihr nahestehende Unternehmen wichtig ist.

Beispielsweise wäre es gut sicherzustellen, dass Benutzerdaten in voller Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz 152 gespeichert und geschützt werden und Remarketing die Interessen Ihres Unternehmens nicht gefährdet. Hier erfüllt UX Rocket 2.0 genau dieses Kriterium, aber was ist mit dem Rest?

So reibungslos habe ich Ihnen, liebe Leser, einen kurzen Überblick über die Funktionsweise von UX Rocket 2.0 gegeben.

Kurzer Überblick über UX Rocket 2.0

Zum Zeitpunkt meiner Bekanntschaft mit dem Dienst war die Hauptfunktionalität fertig, während viele Dinge zur Lösung von Fällen großer Unternehmen für jeden Kunden individuell angepasst werden, was natürlich den Modus der Projektimplementierung und den Fokus auf das Unternehmenssegment vorgibt.

Der nächste Schritt ist natürlich die Herstellung einer verpackten Version des Produkts für den Massenmarkt. Aber dazu später mehr, aber jetzt schlage ich vor, kurz auf die Funktionalität einzugehen.

Dienstinstallation

Die Installation des Dienstes ist sehr einfach, Sie müssen nicht mit einer separaten Installation eines Zählers für Analyse- und Testcode herumspielen, wie im Google Analytics + Google Optimize-Bundle.

Nehmen Sie einfach das Skript und fügen Sie es in den Abschnitt ein
oder

Ein Beispiel für ein Skript zur Installation auf einer Site.Ein Beispiel für ein Skript zur Installation auf einer Site.

Es ist besser, es in einzufügen, um ein Flackern der Seite während des A/B-Tests zu vermeiden.

Produktanalyse

Heute werde ich die Funktionalität nicht im Detail beschreiben, sondern nur die wichtigsten Abschnitte durchgehen.

Zusammenfassung

Dieser Abschnitt ist jedem bekannt, der jemals Yandex-Metriken oder ähnliche Dienste geöffnet hat. Widgets können selbst verwaltet werden. Hier und unten werde ich alle Schlüsselindikatoren in den Screenshots behandeln.

Kapitel "Zusammenfassung".Abschnitt Zusammenfassung.

Rohdaten

Ja, ja, feucht, wie meine Stiefel in einem Maigewitter.

Kapitel "Rohdaten".Abschnitt “Rohdaten”.

Es gibt tatsächlich viele Daten, sie werden von Cookies, Feldern und Site-Variablen gesammelt, die Datensammlung kann konfiguriert werden. Der Abschnitt „Rohdaten“ enthält alle Ereignisse auf den Seiten, auf denen das Skript installiert ist, dann müssen die Daten markiert werden.

Für die Zukunft ist nach meinem Verständnis noch geplant, Offline-Daten zu sammeln und Online- und Offline-Events zu verknüpfen, aber ich werde Sie im Abschnitt über zukünftige Pläne daran erinnern.

Übrigens ist anzumerken, dass UX Rocket 2.0 gut mit Landungen (One-Pager) ohne „Tanzen mit einem Tamburin“ funktioniert.

Selbstverständlich können die Daten gefiltert werden.

RohdatenfilterRohdatenfilter

Berichte

Dabei sind uns die „Trichter“ bereits bekannt.

Aufführen "Trichter".Trichterliste.

Unten sehen Sie einen Beispieltrichter:

Beispiel "Trichter".Beispiel Trichter.

Lassen Sie sich nicht von 140 % in einer der Phasen verwirren. Es ist nur so, dass Sie in dieser Phase des Trichters mehrere Pfade durchlaufen können, was sich in den Statistiken widerspiegelt.

Um die Ankunftswege in jeder Phase detaillierter zu sehen, gibt es ein SanKey-Diagramm.

Sankey-Diagramm.Sankey-Diagramm.

Trichter können natürlich angepasst werden – fügen Sie Schritte hinzu, tauschen Sie sie aus usw. Ich werde darauf nicht im Detail eingehen.

Einstellungen "Trichter".Trichtereinstellungen.

Es wäre möglich, einige der Funktionen von Analytics und seiner Einstellungen zu analysieren, aber ich möchte den Artikel nicht aufblasen.
Schauen wir uns das Testen genauer an.

Hypothesentests und Personalisierung

Testen

Ich habe oft A/B-Tests erwähnt, aber tatsächlich können Sie mit Hilfe von UX Rocket 2.0 problemlos einen multivariaten Test organisieren.

Zeichen der PrüfungZeichen der Prüfung

Natürlich können Sie sich die Statistiken zu den Tests ansehen.

Ein Beispiel für die Analyse von TestergebnissenEin Beispiel für die Analyse von Testergebnissen

Mit UX Rocket 2.0 können Sie den Test zuerst debuggen und erst dann in die Produktion übersetzen.

Liste der KampagnenListe der Kampagnen

Werfen wir einen Blick auf einige Debugging-Optionen für den Test.

Site-Version mit einer Rakete:

Ein Beispiel für eine Variante zum Testen mit einer Rakete.Ein Beispiel für eine Variante zum Testen mit einer Rakete.

Variante der Seite mit Mitarbeitern und Bedingung und Banner:

Ein Beispiel für eine Variante zum Testen mit Mitarbeitern und einem Banner.Ein Beispiel für eine Variante zum Testen mit Mitarbeitern und einem Banner.

Es gibt viele Einstellungen, Protokolle können verfolgt werden, Ergebnisse können angezeigt werden, aber ich werde nicht näher darauf eingehen. Vielleicht schreibe ich eines Tages ein Tutorial zu dieser Funktionalität, was bedeutet, dass Sie das Material speichern müssen.

Personalisierung

Das System ermöglicht es Ihnen, Skripte zu konfigurieren und sie unter bestimmten Bedingungen für Benutzer freizugeben. Platzieren Sie zum Beispiel einen versteckten Button oder ändern Sie den Titel der Seite.

Wie Sie sehen können, ist dies normales JS.

Gleichzeitig verfügen die Skripte über eine praktische Versionierung (die Oracle Maxymiser nicht hat), sodass Sie problemlos auf die letzte funktionierende Version des Skripts zurückgreifen können.

Versionsgeschichte.Versionsgeschichte.

Pläne für die Zukunft

Soweit ich weiß, die Pläne der Entwickler:

  1. SDK für mobile Entwickler. Dadurch können Sie nicht nur mit dem WEB, sondern auch mit mobilen Geräten arbeiten, wie es beispielsweise AppsFlyer tut (zum Zeitpunkt der Demonstration war die Version zu 90 % fertig).

  2. Implementieren Sie Offline-Datenerfassung und Ereigniskommunikation. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, auch die Fälle zu verfolgen, in denen der Benutzer keinen Kauf auf der Website tätigt. Beispielsweise bestellt ein Kunde eine Demonstration eines Produkts auf der Website und löst es in einem Geschäft oder an einer Bargeldabholstelle ein.

  3. Visualizer-Konstrukteur von Kommunikation, Fragebögen und Datenerfassung auf der Website (hauptsächlich, um Feedback an Schlüsselpunkten der Kundenreise zu sammeln).

  4. Berichtsdesigner

  5. CDP-Client-Profil

  6. Aktivierung in Yandex.Direct, My Target, Callcenter und E-Mail

Fazit

Trotz der Tatsache, dass ich das Produkt in aktiver Entwicklung fand und nicht alle Funktionen perfekt funktionierten, schien mir das Projekt interessant genug, dass ich nach den nächsten Versionen vielleicht ein oder ein paar Tutorials schreiben würde.

Die Entwickler sind angenehme Typen in der Kommunikation, man hat das Gefühl, dass sie ihren Job und ihr Produkt lieben.

Die Demo hat mich dazu inspiriert, meinen Arbeitskollegen von UX Rocket zu erzählen, damit sie sich Gedanken über die Funktionsweise von A/B-Tests machen können.

Das einzige, was „über Bord“ gelassen wurde, ist die Kostenfrage, aber da mich nur die technische Seite interessierte, habe ich sie nicht speziell angesprochen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.