5 Tipps zum Schreiben eines Bewegungsgrafikskripts, die Designer nicht hassen werden

Ein starkes Skript ist die Grundlage für ein großartiges Video. (Siehe unsere Anleitung zum Schreiben eines Videoskripts, wenn Sie ein absoluter Noob sind.) Aber wenn Sie ein Bewegungsgrafikskript schreiben, geht es um mehr als nur einen einfachen Dialog. Eine gute Bewegungsgrafik kombiniert Ton und Bild, um eine fesselnde Geschichte zu erzählen, aber viele Drehbuchautoren vergessen, dass sie für dieses spezielle Medium schreiben.

Zu oft sind Drehbuchschreiben und Design im Entstehungsprozess völlig voneinander getrennt. Autoren schreiben Wörter am laufenden Band und schicken ihre Skripte dann an Designer, damit sie sie ausführen. Dies geschieht aus praktischen Gründen, da Sie ohne Skript nicht ins Design einsteigen können. Aber was ein Drehbuch wirklich darstellt, ist die Geschichte, die Sie erzählen. Diese Geschichte wird durch verschiedene Elemente kommuniziert, vom Voiceover bis zur Farbpalette, daher sollte jedes Element von Anfang an berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund ist die Anwendung von Design Thinking auf Ihren Drehbuchprozess enorm vorteilhaft. Wenn Sie überlegen, wie Ihre Worte in Design übersetzt werden, erstellen Sie ein Skript, das sicherstellt, dass dies der Fall ist.

Unser Team hat an vielen Motion-Graphic-Projekten mitgearbeitet, und in dieser Zeit haben wir ein oder zwei Dinge darüber gelernt, wie wir den Prozess des Drehbuchschreibens für alle einfacher und produktiver gestalten können, und wir freuen uns darauf, unser Wissen mit Ihnen zu teilen.

Leitfaden für Inhaltsvermarkter zu Markenvideos CTA-19

5 Tipps zum Upgrade Ihres Motion Graphic-Skripts

Die Zusammenarbeit mit Ihrem Designteam während des Scripting-Prozesses bedeutet nicht, dass Sie einen Art Director brauchen, der Ihnen beim Schreiben über die Schulter schaut; es bedeutet, Design von Anfang an zu berücksichtigen. Wenn Sie sich darauf vorbereiten, einen ersten Versuch mit einem Bewegungsgrafikskript zu wagen, finden Sie hier einige Tipps, die Ihr Team auf Erfolgskurs bringen.

1) Finden Sie die Geschichte mit Ihrem Team.

Ein häufiges Problem, das wir in Bewegungsgrafik-Skripten sehen, ist entweder ein völliger Mangel an Geschichte oder viel zu viel, aber dies kann mit ein wenig Vorarbeit behoben werden.

Sobald Sie Ihr kreatives Briefing erhalten haben, kennen Sie Ihre Ziele für die vorliegende Bewegungsgrafik. Von dort aus können Sie ein kreatives Meeting einberufen, um eine hochkarätige Geschichte zu besprechen. Das Ziel hier ist nicht, ein detailliertes Skript zu skizzieren; es geht darum, die Struktur der Kerngeschichte zu identifizieren.

  • Was ist die Prämisse?
  • Was sind die Handlungspunkte?
  • Haben Sie eine Konfliktlösung, eine Setup-Auszahlung oder einen Cliffhanger?

Dieses Gespräch hilft dem Team, Lücken zu erkennen und über coole Designmöglichkeiten nachzudenken, die für das Drehbuch relevant sein könnten. Beispielsweise kann sich die Geschichte gut für eine bestimmte visuelle Metapher eignen, die durch Wortwahl verstärkt werden kann.

Kurz gesagt, dieses Gespräch bringt die kreativen Räder für alle zum Drehen. Dann können Sie einen Drehbuchentwurf erstellen und entsprechend iterieren. (Übrigens, wenn Sie kreativ nicht weiterkommen, hier sind 10 Tipps, die Ihnen helfen, sich durchzusetzen.)

Beispiel: Diese einfache Bewegungsgrafik von Intuit erzählt die Geschichte ihrer neuen Invoice with Google Calendar-App und erklärt dem Betrachter, was es ist, warum er es braucht und wie es verwendet wird.

2) Kennen Sie Ihre Laufzeit.

Um ein Skript effektiv zu schreiben und zu produzieren, müssen Sie wissen, mit welchen Einschränkungen Sie arbeiten. Die Länge Ihrer animierten Grafik kann abhängig von Ihrem Projekt, Ziel oder Ihrer Geschichte von vielen Faktoren beeinflusst werden.

Ob es sich um ein Tutorial, ein Erklärvideo oder eine ausführliche Erzählung handelt, entscheiden Sie von Anfang an über die Laufzeit. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie lang Ihre Bewegungsgrafik sein sollte, erfahren Sie hier, wie Sie es herausfinden können.

Beispiel: Diese Bewegungsgrafik für Stand Up to Cancer führt den Betrachter in 2 Minuten und 18 Sekunden durch ihre Dienste.

3) Lassen Sie das Visuelle die schwere Arbeit erledigen.

Der größte Vorteil (und die Stärke) von Motion Graphics besteht darin, dass sie sowohl Audio- als auch visuelle Kanäle nutzen. Das macht Ihre Arbeit als Autor tatsächlich einfacher. In einem so begrenzten Raum müssen Sie das Beste aus dem machen, was Sie haben, also suchen Sie nach Möglichkeiten, Teile Ihrer Geschichte über Design zu kommunizieren.

Jedes Mal, wenn Sie Informationen visualisieren, sparen Sie Platz auf der Seite. Angenommen, Sie haben ein überzeugendes Datenelement, das Ihre Geschichte unterstützt. Sie können eine detaillierte Datenvisualisierung anzeigen, die das Umsatzwachstum der Branche über 10 Jahre auf dem Bildschirm zeigt, aber Sie müssen keine wertvolle Wortzahl verschwenden, indem Sie diese einzelnen Datenpunkte erneut zusammenfassen. Sie können einfach den Kontext angeben, indem Sie sagen: „Der Branchenumsatz hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt“ und die Visualisierung die Arbeit erledigen lassen.

Geben Sie Ihrem Skript immer einen Pass, um Gelegenheiten zu erkennen, die Sie zeigen und nicht sagen können.

Beispiel: Diese Bewegungsgrafik von NBC Universal wirft ein Licht auf Lebensmittelverschwendung, indem sie Design verwendet, um dynamisch zu visualisieren, wie viele Lebensmittel wir jedes Jahr verschwenden.

4) Beobachten Sie Ihre Übergänge.

Manchmal fügen Autoren gerne einige ihrer eigenen visuellen Richtungen in ein Skript für animierte Grafiken ein. Dies ist verständlich, da Sie eine Idee möglicherweise „sehen“, während Sie sie schreiben. Allerdings machen Autoren dabei oft einen Fehler.

Ihr Bewegungsgrafik-Skript kann Voiceover, Bildschirmtext oder eine Mischung aus beidem enthalten. Aber die Visuals werden nicht unbedingt Zeile für Zeile verfolgt. (Es gibt mehr Szenenwechsel in einer bewegten Grafik, als Sie vielleicht denken.) Eine VO-Zeile entspricht nicht einem einzelnen Frame. Es können mehrere pro Zeile sein – besonders für Übergänge zwischen Dialogzeilen.

Gerade bei abstrakten Ideen können Sie sicherlich einige Vorschläge machen. Aber der Designer ist dafür verantwortlich, dass die visuellen Elemente die Geschichte zusammenhängend vermitteln. Lass sie ihr Ding machen.

Beispiel: Diese 45-Sekunden-Animationsgrafik für Ignition enthält 11 Szenenwechsel.

5) Reduzieren Sie Ihre Wortzahl.

Ähnlich wie beim Zeile-pro-Szene-Mißverständnis werden Skriptlänge und Voiceover-Laufzeit oft falsch eingeschätzt. Nur weil dein Video 2 Minuten lang ist, bedeutet das nicht, dass du es mit 2 Minuten VO füllen solltest

Halten Sie das Skript schlank, um Raum zum Atmen zu schaffen, damit die Bildschirmdarstellungen mehr Farbe bieten und zum Leben erwecken können. Berücksichtigen Sie wieder visuelle Übergänge, Musik und geeignete Zeilenlesungen.

Wenn Sie Probleme beim Reduzieren haben, machen Sie einen Durchgang, um nach alternativen Wörtern zu suchen. Das Reduzieren von Silben oder das Umstrukturieren der Syntax kann Ihnen dabei helfen, ein möglichst straffes Skript zu erhalten. Während die Lesezeit variiert, können Sie auch a verwenden Skript-Timer um Ihnen zu helfen, abzuschätzen, wie Ihre Laufzeit ist.

Beispiel: Diese kraftvolle Bewegungsgrafik für International Justice Mission packt in nur 46 Sekunden einen emotionalen Schlag.

So machen Sie Ihre Bewegungsgrafik zum Erfolg

Je mehr Sie sehen, wie Ihre Skripte in Storyboards umgewandelt werden, desto mehr bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie Ihre Arbeit übersetzt wird. Bleiben Sie während des Prozesses offen für Kommunikation und Zusammenarbeit mit Ihrem Kreativteam und arbeiten Sie daran, den Prozess für alle effizienter zu gestalten. Ein paar Möglichkeiten, das zu tun:

Und wenn Sie ein wenig Hilfe bei Ihrem Bewegungsgrafikskript benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Leitfaden für Inhaltsvermarkter zu Markenvideos CTA-19

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.