101 Tools, Tipps und Ressourcen zum Erstellen von E-Books

Das Erstellen von E-Books erfordert viel Arbeit. Sie brauchen Recherche, Schreiben, Design und einen Verteilungsplan – sowie das Team, das Ihnen hilft, alles zu erledigen. Glücklicherweise gibt es viele Tools, Tipps und Ressourcen, die Ihnen helfen können, großartige E-Books effizienter zu erstellen, unabhängig davon, ob Sie eine ganze Abteilung oder ein Marketingteam mit zwei Personen haben.

101 praktische Tools zum Erstellen von E-Books

Um Ihnen das Leben zu erleichtern, teilen wir eine umfassende Zusammenfassung einiger unserer wichtigsten Ressourcen, die Sie in jeder Phase der E-Book-Produktion verwenden können. Sie können sie jetzt mit einem Lesezeichen versehen und sich später bei uns bedanken. Genießen.

Für Ideen/Inspiration

  1. 10 Tipps, um auf großartige Ideen zu kommen: Einfache Wege, um aus der Klemme zu kommen.
  2. 5 Möglichkeiten, um zu wissen, ob Ihre Idee funktioniert: Nützlicher Rahmen, um Ihre Ideen zu überprüfen.
  3. Alltop: Ein Aggregator der beliebtesten Geschichten im Internet.
  4. Antworten Sie der Öffentlichkeit: Visualisierungen der Fragen, die Google gestellt werden.
  5. Brainpickings: Eine Bestandsaufnahme interdisziplinärer Interessen, die Kunst, Wissenschaft, Design, Geschichte, Philosophie und mehr umfasst.
  6. BuzzSumo: Einblicke in die am häufigsten geteilten Inhalte zu jedem Thema.
  7. Markenuhr: Finden Sie heraus, was Webnutzer zu bestimmten Schlüsselwörtern lesen und schreiben.
  8. Entdecken: Tool, um Inspiration zu entdecken, Möglichkeiten zu recherchieren und mit Ihrem Team zusammenzuarbeiten.
  9. Feedly: Fasst Inhalte aus Ihren bevorzugten Publikationen, Blogs und Schlüsselwörtern zusammen.
  10. FiveThirtyEight-Newsletter: Nachrichten, Statistiken und Trendthemen.
  11. Prognose: Eine Echtzeitaufzeichnung bevorstehender Ereignisse und Feiertage.
  12. Google-Trends: Verfolgt Trendthemen.
  13. Oz-Inhalt: Software, mit der Sie datenbasierte Inhaltsideen generieren können, indem Sie Recherchen und Ideen konsolidieren.
  14. Ideengenerator für Inhalte von Portent: Generiert Ideen basierend auf Schlüsselwörtern.
  15. Schaufel es!: Eine Website, die Ihnen hilft, großartige Inhalte zu finden, die Sie zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen können.
  16. Trendspottr: Zeigt aufkommende Trends und prävirale Inhalte.

Zum Schreiben

  1. 5 Möglichkeiten, die Geschichte in Ihren Daten zu finden: Hilfreich beim Erstellen von E-Books, die auf Daten basieren.
  2. Ann Handleys Blog: Großartige Tipps von einem großartigen Autor.
  3. AP-Stylebook: Twitter-Feed, der AP-Style-Tipps für das Schreiben von Nachrichten veröffentlicht.
  4. Chicagoer Handbuch des Stils: Durchsuchbares Stylebook, um Best Practices zu folgen.
  5. Kopierblogger: Ein Blog mit großartigen Tools zum Erstellen von E-Books, Artikeln über Content-Marketing und Podcasts über das Schreiben.
  6. Copyscape: Eine Website, um das Schreiben auf Anzeichen von Plagiaten zu überprüfen.
  7. CoSchedule Headline Analyzer: Ein Tool, um SEO-freundliche Überschriften mit emotionaler Wirkung zu schreiben.
  8. Schlagzeilen-Analysator: Analysiert Schlagzeilen für SEO und überzeugende Worte.
  9. Hemingway-Redakteur: Weist auf lange, übermäßig komplexe Sätze hin.
  10. Grammatik Mädchen: Nützliche Grammatiktipps, in einfachem Englisch erklärt.
  11. Grammatik: Ein Tool zur Korrektur von Grammatik- und Rechtschreibfehlern.
  12. Lesbar: Ein Werkzeug, um festzustellen, wie lesbar Ihr Geschriebenes ist.
  13. RefDesk: Hilft Ihnen sicherzustellen, dass Ihre Fakten richtig sind.
  14. Intelligente Zitate: Tool, das Ihnen hilft, Anführungszeichen richtig zu setzen.
  15. Titelkappe: Sagt Ihnen, ob ein Wort groß geschrieben werden soll.
  16. Titelgenerator: Hilft Ihnen, solide Titel für SEO zu generieren.
  17. Transfluent: Professionelle Übersetzungen für Ihr globales Publikum.
  18. Über das gute Schreiben von William Zinsser: Prinzipien, wie man zu jedem Thema gut schreibt.

Für Datenquellen

  1. 104-Datenquellen: Kostenlose, öffentliche Quellen für Ihre Daten.
  2. 9 Datenquellen vor Ihnen: Wo Sie in Ihrem Unternehmen nach Daten suchen können.
  3. CIA World Factbook: Fakten zu allen Ländern, Abhängigkeiten und geografischen Einheiten der Welt.
  4. CDC.gov: Informationen und Quellen zu Fragen der öffentlichen Gesundheit.
  5. Daten360: Datengesteuerte Nachrichten.
  6. Datenkataloge: Liste der Open-Data-Kataloge weltweit, kuratiert von einer Gruppe führender Open-Data-Experten.
  7. Daten.gov: Eine großartige Sammlung von US-Regierungsdaten zu einer Vielzahl von Themen.
  8. Gallup: Meinungsumfragen.
  9. Holen Sie sich die Daten: Datenfragen stellen und beantworten.
  10. Google Scholar: Ein Tool zum Durchsuchen einer großen Auswahl an wissenschaftlicher Forschung und Artikeln aus dem gesamten Web.
  11. Öffentliche Daten von Google: Datensätze aus der ganzen Welt.
  12. Knoema: Sofortige Daten für Ihren Forschungsauftrag.
  13. Pew-Forschung: Eine große Auswahl an Meinungsumfragen, demografischen Untersuchungen, Medienstudien und mehr.
  14. Quandl: Wirtschafts- und Finanzdaten.
  15. US Census Bureau: Eine großartige Ressource, wenn Sie Informationen über Bevölkerung, Demografie und mehr benötigen.
  16. Daten der Weltbank: Wichtige Entwicklungsindikatoren über die Welt.
  17. Weltkarte: Geografische Daten.

Für die Datenvisualisierung

  1. Datenvisualisierung 101 E-Book: Ein Leitfaden zum Entwerfen der gängigsten Diagramme und Grafiken.
  2. 25 Tipps zur Verbesserung Ihrer Datenvisualisierungen: Großartige Referenz für das Datendesign.
  3. Datenvisualisierung.org: Alles rund um die Datenvisualisierung.
  4. Eagereyes: Neues aus der visuellen Kommunikation von Robert Kosara.
  5. Google Chart-Tools: Tools zum Anzeigen von Live-Daten auf Ihrer Website.
  6. Der Datenvisualisierungskatalog: Eine großartige Möglichkeit, etwas über Datenvisualisierung zu lernen.
  7. Informationen sind schön: Expertenmeinungen von David McCandless.
  8. Ich liebe Diagramme: Toller Tumblr-Blog über Charts.
  9. Antlitz: Ein Datendesign-Tool, das die Erstellung markengerechter Inhalte vereinfacht.
  10. Wohlgeformte Daten: Visualisierungsblog von Moritz Stefaner.

Für Ebook-Design

  1. 10 E-Book-Design-Tipps zur Steigerung der Conversion: Einfache Tipps zur Verbesserung Ihres E-Books.
  2. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen von E-Books: Nützliche Anleitung, um den Prozess so einfach wie möglich zu bewältigen.
  3. 7 E-Book-Designbeispiele, von denen Sie lernen können: Großartige Design-Inspiration für die Erstellung von E-Books.
  4. Alle kostenlosen Aktien: Kostenlose Bilder, Videos, Musik und Symbole.
  5. Behance: Portfolio-Website zum Durchsuchen einer Vielzahl von Arbeitstypen.
  6. Kühler: Werkzeug zum Generieren von Farbpaletten.
  7. Kreativmarkt: Ein Online-Marktplatz für handgefertigte E-Book-Designelemente wie Grafiken, Schriftarten, Fotos und mehr.
  8. Creatavist. Ermöglicht das Integrieren von Text, Audio, Video und interaktiven Elementen in E-Books und das anschließende Veröffentlichen für iPad, iPhone-App, Kindle, Nook-Reader und Web.
  9. Designinspiration: Eine einfache Möglichkeit, nach Inspiration für jedes designbezogene Projekt zu suchen.
  10. Dribbling: Portfolio-Site/Ort, um freiberufliche Designer zu finden.
  11. FlipHTML5: Tool zum Erstellen interaktiver E-Books, einschließlich Bildern, Links, Schaltflächen, Videos, Diashows und mehr.
  12. Kotobee: E-Book-Ersteller zum Entwerfen und Veröffentlichen interaktiver E-Books in wenigen Minuten.
  13. KitPDF: Konvertiert E-Books in eine lesbare Datei auf verschiedenen Geräten.
  14. Mein eCover-Maker: Tool zum Erstellen von 3D-E-Book-Covern.
  15. Typogui: Ressource für alles rund um Typografie.
  16. Das Nomen-Projekt: Eine riesige Icon-Bibliothek.
  17. Pixel: Website für kostenlose, hochwertige Stock-Fotos.
  18. PressBooks: Einfacher Service zum Erstellen und Formatieren eines E-Books, einschließlich E-Book-Designvorlagen und anpassbarer Themen.
  19. Siegel: Ein kostenloser Open-Source-WYSIWYG-E-Book-Editor.
  20. Unsplash: Website für kostenlose hochwertige Stock-Fotos (10 neue Fotos alle 10 Tage).

Zur Verteilung

  1. Puffer: Tool für Social-Media-Management.
  2. CoSchedule: All-in-One-Blog-Redaktionskalender und Social-Publishing-Tool für WordPress.
  3. ClicktoTweet: Ermöglicht es Lesern, Ausschnitte Ihres E-Books zu twittern.
  4. So erstellen Sie Inhalte, die Publisher lieben werden: Tolle Tipps für die Werbung.
  5. Hootsuite: Verwalten Sie bis zu 35 verschiedene soziale Netzwerke. Passen Sie Ihren Feed an, planen Sie Posts und verfolgen Sie Analysen.
  6. MailChimp: Erstellen Sie mehrere Listen und Segmente für gezieltes E-Mail-Marketing.
  7. SlideShare: Laden Sie Ihre PowerPoint-Präsentationen, E-Books, Word-Dokumente oder Adobe PDF-Portfolios hoch und teilen Sie sie.
  8. Tweetdeck: Ein anpassbares Dashboard, das Zeitachsen, Trends, Hashtags und mehr anzeigt.
  9. Der ultimative Leitfaden zur Verbreitung von Inhalten: E-Book-Grundlage zur Verbreitung von visuellen Inhalten.

Für SEO/Web-Optimierung

  1. So optimieren Sie Ihr Blog für SEO: Einfache Anleitung für alle Inhalte, die Sie in Ihrem Blog hosten.
  2. Verrücktes Ei: Sehen Sie mit Heatmap-Berichten, wo Benutzer auf Ihre Website klicken.
  3. GetSiteControl: Tools für Newsletter-Popups, Social usw.
  4. Google Analytics: Überwachen Sie das gesamte Verhalten der Website-Besucher.
  5. LeadQuiz: Erfasst Leads durch Quizfragen und ansprechende Inhalte.
  6. Optimiert: Testen und personalisieren Sie Ihre Website und Ihre mobilen Apps.
  7. OptinMonster: Formulare zur Erfassung von Make- und A/B-Testleitungen.
  8. Picreel: Erhöht die Konversionsraten und gewinnt verlassene Besucher zurück.
  9. Sumo: Großartige Tools, um den Website-Traffic zu steigern und Leads zu steigern.
  10. Unbounce: Erstellen Sie Zielseiten, die konvertieren.
  11. WPForms: Ein Kontaktformular-Plugin für WordPress.
  12. Hefe: Website-Optimierung und SEO.

Wir hoffen, dass Sie diese Tools zum Erstellen von E-Books nützlich finden und dass Sie Ihre eigenen Tools teilen, wenn wir sie nicht behandelt haben. In der Zwischenzeit kannst du dir auch unsere anderen Zusammenfassungen ansehen, die dir dabei helfen, besseres Content-Marketing zu betreiben, darunter:

Und wenn Sie Hilfe brauchen, um alles zu erledigen, lassen Sie uns chatten.


Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.