10 Schlüssel zum Erstellen von Erklärvideos, die auffallen

Jeder lernt gerne etwas Neues. Schließlich ist Wikipedia dadurch das, was das Internet einem allmächtigen Wesen am nächsten kommt. Behalten Sie dieses Interesse im Hinterkopf, wenn Sie Ihre Inhalte erstellen. Ihr Publikum ist ein neugieriger Haufen, egal wer es ist, weshalb Erklärvideos perfekt für jede Zielgruppe sind.

Erklärvideos sind (normalerweise) kurze, ansprechende Aufschlüsselungen größerer Konzepte. Sie sind leicht, unterhaltsam und vor allem informativ. Da sie so vielseitig sind, variieren ihre Anwendungsfälle. Ein Startup kann einen auf seiner Website hosten, um sein Geschäft und seine Dienstleistungen zu erklären. Ein Unternehmen könnte bei der Einführung eines neuen Produkts einen auf seinem sozialen Kanal posten. Gemeinnützige Organisationen verwenden sie oft, um komplizierte Herausforderungen zu beschreiben, die ihre Organisationen zu lösen versuchen. Und die Liste geht weiter.

10 Schlüssel zum Erstellen großartiger Erklärvideos

Erklärvideos sind eine der effektivsten Möglichkeiten, dem Publikum schnell eine große Idee zu zeigen. Aber welche Eigenschaften machen ein großartiges Erklärvideo aus, fragen Sie sich? Keine Sorge, wir haben Sie.

1. Haben Sie ein gutes Drehbuch.

Erklärvideo_Skript

Während es sicherlich hilfreich ist, einen Meister des Stifts (oder der Tastatur, seit dem Jahr 2015) hinter den Kulissen zu haben, geht es beim großartigen Scripting mehr darum, die richtigen Fragen zu beantworten, bevor Sie überhaupt anfangen. Erstellen Sie ein kreatives Briefing, bevor Sie mit Ihrem Skript beginnen, um Ziele, Probleme, Lösungen und den richtigen Ton festzulegen. Dann können Sie mit den eigentlichen Wörtern beginnen.

2. Kommen Sie auf den Punkt.

Erklärvideopunkt

Ihr Publikum hat auf das Video geklickt, weil es daran interessiert ist, was Sie zu sagen haben. Sie haben keine Zeit für bs, also seien Sie zuversichtlich und prägnant in Ihrer Nachricht. Es gibt einen Grund, warum der Begriff „Elevator Pitch“ häufiger als ein Nerf-Fußball herumgeworfen wird: Er ist effektiv.

3. Kennen Sie Ihr Publikum.

Erklärvideo_Publikum

Dies gilt für jedes Element Ihres Erklärvideos – selbst die Entscheidung, ein Erklärvideo zu erstellen, sollte von Ihrem Publikum abhängen. Selten wird Ihre Zielgruppe alle sein. Denken Sie also bei jeder Entscheidung an Alter, Geschlecht, Hintergrund und technische Interessen.

4. Markenwert kommunizieren.

Erklärvideo_Marke

Einfach Features in einem Erklärvideo aufzulisten, geht auf Nummer sicher. Menschen wollen wissen, wie sich Dinge auf sie auswirken. Auch wenn Sie davon ausgehen, dass es gesunder Menschenverstand ist, erzählen Sie dem Betrachter, welchen besonderen Nutzen Ihr Produkt oder Ihre Idee hat. Geben Sie ein Beispiel dafür, wie der Betrachter Ihr Produkt verwenden würde. Zeigen Sie, wie Ihr Service sie stärkt. Überlegen Sie, was Sie lieber hören würden, wenn Sie der Kunde wären: „Dieser Fernseher ist 85 Zoll breit.“ vs. „Sie werden sich wie ein Superheld fühlen, wenn Sie sich den neuesten Avengers-Streifen auf diesem 85-Zoll-Fernseher ansehen.“

5. Denken Sie visuell.

Erklärvideo_visuell

Jemandem ein Bild von einem Sonnenuntergang zu zeigen, ist viel ansprechender, als ihm in 100 Worten davon zu erzählen, weshalb Sie visuelle Elemente benötigen. Natürlich ist die Kernbotschaft das wichtigste Element eines jeden Erklärvideos, aber sie sollte niemals das einzige Element sein. Binden Sie Ihr Publikum ein, indem Sie eine gute Idee schön erscheinen lassen.

6. Sei lustig.

Erklärvideo_Spaß

Erklärvideos sollen reibungslos, einfach und unkompliziert sein. Ihr Publikum will den Lehrplan, nicht die Unterrichtsnotizen des gesamten Semesters. Halten Sie den Ton leicht und angenehm und fügen Sie ein paar strategisch ausgewählte Schnickschnack hinzu, um sicherzustellen, dass der Zuschauer die wichtigsten Botschaften versteht.

7. Verwenden Sie die richtige Musik.

Erklärvideo_Musik

Musik löst die Denkweise und Stimmung des Betrachters aus. Epischer Orchestersound löst Gefühle dynamischer Aufregung aus, während volkstümliche Musik skurril und lustig daherkommt. Ambient-Töne wecken Staunen und Neugier, und leichte Electronica vermittelt technisches und kompliziertes Denken. Eine kleine Melodie reicht weit.

8. Verwenden Sie ein gutes Voiceover oder eine gute Schriftart.

Erklärvideo_Voiceover

Ohne die passende Stimme ist ein ansonsten außergewöhnliches Erklärvideo tot. Engagieren Sie einen Profi, dessen Sound bei Ihrem Publikum Anklang findet. Wenn Ihr Erklärvideo Bildschirmtext enthält, um die Geschichte zu erzählen, anstatt Voiceover zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie eine geeignete Schriftart verwenden. Stellen Sie sicher, dass es lesbar ist und zum Look, Feel und Ton des Videos passt.

9. Fügen Sie einen Aufruf zum Handeln ein.

Erklärvideo_CTA

Die Leute brauchen eine Aufforderung, selbst wenn es so einfach ist wie ein Anstupser, um Ihre Website zu besuchen. Wenn Sie Ihre Arbeit gut gemacht haben, brauchen Sie nicht zu betteln, aber die Leute werden denken: „Na und jetzt?“ bis zum Ende des Videos. Denken Sie darüber nach, wie sich Ihr Publikum fühlen oder verhalten soll, wenn es mit dem Ansehen fertig ist, und geben Sie ihm die Werkzeuge an die Hand, um es durchzuziehen.

10. Gemeinsame Nutzung erzwingen.

Erklärvideo_Teilen

Wie bei jeder coolen Sache im Internet ist der erste Gedanke eines jeden, es jemandem zu zeigen. Wenn Ihr Erklärvideo charmant, bezaubernd, fesselnd und einfach ist, ist es geradezu schwierig, es nicht teilen zu wollen. Fragen Sie sich, ob das Endprodukt etwas ist, von dem Sie Ihren Freunden erzählen möchten.

Da haben Sie es also: Die Qualitäten jedes guten Erklärvideos. Es dreht sich alles um das Gleichgewicht.

  • Erklären. Nicht belehren.
  • Einsetzen. Langweile dich nicht.
  • Verzaubern. Nicht fordern.

Selten ist jemand, der neu in der Szene ist, in der Lage, von Anfang an ein großartiges Erklärvideo zu erstellen – vor allem, weil man weiß, was funktioniert, wenn man sich viele, viele wunderbare und schreckliche Videos angesehen hat. Von Skripterstellung und Storyboarding bis hin zu Dreharbeiten/Animationen oder dem ganzen Kabelsalat wenden sich Unternehmen oft an Freiberufler, Agenturen und Produktionshäuser, um Hilfe zu erhalten.

Möchten Sie mehr über die Erstellung von großartigem Content-Marketing erfahren?

Wenn Sie ein wenig Hilfe bei Ihren Inhalten benötigen, würden wir uns natürlich gerne unterhalten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.